Wie versprochen beginnt genau heute unser Tutorial für Blogger. Ich will den Bloggern da draußen helfen. Helfen bei Einstiegs- sowie auch Fachfragen und Kniffligkeiten, welche beim Aufbau eines Blogs oder auch später, wenn dieser bereits schon steht-automatisch auftauchen. Hierzu können mir – wie schon bereits im Intro aufgetragen- auch gerne E-Mails mit Fragen geschickt werden, die ich dann nach und nach für Euch beantworten werde.

Ich selbst schreibe jetzt schon seit knapp 2 Jahren & habe beim „bloggen“ schon so einiges mitgemacht. Ihr könnt mir also vertrauen 😉

Kommen wir zu Frage 1, die mich erreichte von Euch:

„Welche Fragen sollte man sich als (noch)-Nicht-Blogger stellen, wenn man anfangen möchte?

Das ist eine schöne & wirklich berechtigte Frage. Das „Bloggen“ müsst Ihr wissen ist in Deutschland eigentlich noch in den Kinderschuhen. Es gibt momentan nur wenige, die wirklich davon leben-also Profiblogger sind. Der Trend kommt aber nach und nach aus Übersee zu uns herüber.

Bald werden es immer mehr Menschen gerne und oft tun. In Amerika ist die Firmen-Geschäfts-und Privatwelt sehr auf Blogs bedacht & dieser fast schon existenziell wichtig. Gerade deshalb- um auf diesen Zug aufspringen zu können- muss man sich BEVOR man anfängt wirklich Fragen stellen, WAS man denn genau damit erreichen will…

Hilfreich waren für mich damals die W-Fragen dazu, die da sind:

  • Willst Du nur privat bloggen, oder willst Du bloggen, um später damit einmal Geld zu verdienen ?(merke: Letzteres geht nicht von JETZT auf GLEICH & braucht Durchhaltevermögen, Schreibkraft & Disziplin).
  • Welche Themen behandle ich? (Kategorien- maximal 5-8 bitte nur!)
  • Wer soll Deine Blog-Beiträge lesen? (Zielgruppe)
  • Welche Ziele verfolge ich damit? Wie generiere ich Aufmerksamkeit und Aktionen damit?
  • Wie oft will ich eigentlich schreiben? (täglich, wöchentlich?3x die Woche? Nur am Wochenende?)
  • Wie hebt mein Blog sich ab von all den anderen Blogs? (Nischenfindung)
  • Habe ich wirklich das Talent, dauerhaft und interessant zu schreiben?

Kannst DU diese Fragen alle beantworten & steht Dein Konzept- dann und nur dann kannst Du anfangen, mit Deinem ganz eigenen Blog- ob persönlich/privat oder kommerziell- die Welt zu erobern!

Wir drücken Dir für den START schonmal die Daumen (solltest Du nicht schon längst Blogger sein) & wünschen Dir auch mit unseren hier später erscheinenden Antworten auf so Fragen „Wie verdient man Geld mit einem Blog?“ uvm. viel Erfolg!

Gerne gebe ich auch tolle Literaturempfehlungen auf Anfrage an die („Blogger“)-Hand.

PS: Da wir übrigens momentan so viele andere „Baustellen“ haben (noch 2 weitere Seiten), werden wir das Tutorial nicht wie anfangs angegeben „täglich“ machen, sondern 1x wöchentlich. Bitte habt dafür Verständnis & Euch ein gutes Nächtle. Wir arbeiten durch….

Das Freizeitcafe-Team