Guten Morgen liebe Freizeitcafe Leser. Habt Ihr- vor allem wenn Ihr Unternehmer seid, schon einmal über die eigenen Eigenschaften nachgedacht? Sein eigenes Unternehmen aufzubauen kann echt schwierig sein: Man braucht eine unschlagbare Geschäftsidee, einen soliden Geschäftsplan und natürlich das nötige Startkapital. Aber vor allem muss man das Zeug dazu haben, mit seiner „Persönlichkeit“, als Unternehmer erfolgreich zu sein.

Es kann also nicht jeder ein Entrepreneur sein und genau mit diesem Thema beschäftigen sich seit Jahren Psychologen und Unternehmens- Forscher. Konkreter gesagt mit der Frage danach, welche Ansammlung an Persönlichkeitseigenschaften bedarf es eigentlich um ein erfolgreicher Unternehmer zu sein? Auch wenn es genügend hilfreiche Persönlichkeitseigenschaften gibt, die einem auf dem Weg zum Erfolg unterstützend „wirken sollen“ – bedarf es einen gewissen Grundkern, der vielen (guten) Unternehmern zugrunde liegt.

Ich habe hier für Euch einmal genau dazu recherchiert und wirklich interessante Ergebnisse aus den Forschungen zusammengetragen. Hier sind die sieben bedeutendsten Persönlichkeits – Eigenschaften erfolgreicher Unternehmer:

1.Entschlossenheit

Die Entschlossenheit. Als Unternehmer muss man klare Ziele definieren können. Ein wachsendes Unternehmen, steigende Umsatzzahlen oder die Aufnahme neuer Mitarbeiter benötigt viele kleine Schritte zum Erfolg, die zielorientiert gemeistert werden müssen. Wenn man diesen Aufgaben nicht gewachsen ist, bricht man schnell unter dem Pensum zusammen. Man muss also noch vor Beginn entschlossen dazu sein diese „Unternehmung“ auf sich zu nehmen. Nicht halbherzig, nicht nebenberuflich (wie es auch immer so schön in der Höhle auf VOX ausgesagt wird)- sondern ganz und gar aus vollem Herzen!

2.Ehrgeiz

Erfolgreiche Entrepreneurs müssen ihr Geschäft „florieren“ – sprich wachsen sehen wollen, von klein auf bis zum etablierten Unternehmen.

Interessant dabei ein psychologischer Aspekt: Das Streben nach persönlichen Zielen wie Erfolg, Leistung, Anerkennung, Wissen oder Macht ist grundlegend um seine Pläne umsetzen zu können!

Da kommt mir wieder der Satz „Phantasie ist wichtiger als Wissen- denn Wissen ist begrenzt“ in den Sinn…Im Zusammenhang mit dem Unternehmertum ist diese „angewandte Phantasie“, sprich dieser Satz also gar nicht so falsch… aber zurück zum Ehrgeiz: Ehrgeiz ist eine der häufigsten Eigenschaften eines Unternehmers, da diese ganz spezielle, eigene „Unternehmenr- Aufgabe“ herausfordernd sein kann und genügend Wettbewerbsfähigkeit, Entschlossenheit und Motivation bedarf.

3.Zielorientierung

Wie bereits unter Punkt zwei erwähnt gelangt man an das große Ziel, nämlich Erfolg durch viele kleine Schritte, nennen wir sie Zwischenziele, „auf dem Weg dahin“. Geschäftsziele innerhalb seiner Organisation festzulegen ist notwendig, um zu wissen, wofür man sich so hart ins Zeug legt, Frustration aushält und warum man sich auch an schlechten Tagen „ans Werk“ macht.

Erfolgreiche Unternehmer nehmen sich tatsächlich die Zeit um sich Ziele zu setzen und stellen diese unter dauernde Qualitätskontrolle, so dass sie Klarheit darüber haben, in welche Richtung sie steuern und wohin sie gelangen möchten. Das kann ein simpler Tagesaufbau-Plan sein, die abgehakten Termine auf einer To-Do Liste uvm.

Ganz wichtig: Auch mal auf Menschen hören, die Ahnung von den Dingen haben die man da tut. Das erweitert in gemeinsamen Gesprächen ungemein den Horizont – sprich man ist nicht nur „betriebsblind“ von seiner eigenen Sache, man schaut über den Tellerrand und kann womöglich auch anderen so beim „netzwerken“ starke Tipps und Hilfen an die Hand geben aus seinem Business-Bereich. Das hat auch mir schon weitergeholfen.

4.Zielkonzentriert

Als Unternehmer trägt man also jede Menge Verantwortung auf seinen Schultern. Um das enorme Pensum von Arbeit im Laufe eines Tages mit Hinblick auf das globale Unternehmensziel auszuhalten und durchzuführen bedarf es intensivstem Fokus auf das aktuelle Geschehen. Somit muss der Unternehmer erfolgreich Ablenkungen ausschalten können, das Gesamtziel im Auge behalten und zeitgleich Arbeit (welche A) seine Fertigkeiten nicht benötigt bzw. B) über seine Fähigkeiten hinaus geht/bei mir das programmieren z.Bsp.)- auch delegieren können.

5.Flexibilität

Bereits das alltägliche Leben zeigt uns, dass Flexibilität eine der Schlüsseleigenschaften ist um erfolgreich eigene Ziele zu erreichen. Selbiges gilt natürlich auch für Unternehmer.

Die Fähigkeit sich an Veränderungen zu adaptieren fördert zeitgleich sich auch an Herausforderungen heranzuwagen. Kein erfolgreiches Unternehmen bleibt statisch, ganz im Gegenteil, es entwickelt sich selbst und ist gleichzeitig an äußere Veränderungen gebunden. Die Idee für ein tolles, lösungs- orientiertes Produkt reicht nicht, der Kunde muss es auch haben wollen und damit zufrieden sein.

Erfolgreiche Unternehmer fragen ihre Kunden, hören ihnen zu und passen sich diesem Feedback an anstatt es zu ignorieren.

6.Resilienz

Als Unternehmer hofft man natürlich auf Triumph, steigende Zahlen und nur gute Zeiten. Doch dies ist leider nicht so. Ganz im Gegenteil:

Auf dem Weg zum Erfolg erlebt man viele Niederlagen, erlebt schwere Krisen, Rückfälle oder gar Chaos. Um diese Situationen oder manchmal Zustände überwinden zu können darf es einer psychischen Widerstandsfähigkeit. Resilienz ist also die Fähigkeit durch den „Rückgriff auf persönliche oder gar soziale Ressourcen“ wieder zu „erden“ und Krisen sogar als Anlass für Weiterentwicklung zu nutzen!

Erfolgreiche Unternehmer besitzen also die Fähigkeit, sich aus der Tiefe hinaufzuziehen und sich aus Niederlagen heraus direkt wieder nach vorne zu kämpfen – ohne von den Niederlagen selbst „zerstört“ zu werden. Sie lernen gar daraus, fragen sich warum es dazu kam und wie sie solche Situationen in Zukunft vermeiden können (Lerneffekt). Anstatt aufzugeben heißt es also daraus lernen und weitermachen!

7.Selbstvertrauen

Ein erfolgreicher Unternehmer mit oben genannten Eigenschaften ist und wird nichts, wenn er nicht daran glaubt, dieses neue Streben überhaupt erreichen zu können.

Als Unternehmer muss man oft alleine schwere Maßnahmen fällen und Entscheidungen treffen, ohne dass jemand einem die Zuversicht gibt, auf dem richtigen Weg zu sein. Vertraut man auf sich und seine Fähigkeiten, hat man die Kraft das eigene Unternehmen erfolgreich nach vorne zu steuern.

Gleichzeitig wirkt diese Selbst- Zuversicht auf andere, weckt Vertrauen in ihnen, das Gefühl von Autorität und den „Glauben“ das Ziel erreichen zu können.

Als Unternehmer muss man also viel aushalten können, leidenschaftlich und ehrgeizig sein und sich an ständig verändernde Bedingungen anpassen können. Eine realistische Selbsteinschätzung kann ein guter Anfang sein, vor allem wenn es Bereiche gibt, bei denen Verbesserungs- Bedarf herrscht.

Ich hoffe, dass Euch diese Übersicht zu Unternehmer- Eigenschaften auch bei Euren/Ihren Unternehmer-Absichten weitergeholfen hat. Hinein in eine neue, tolle Woche. Heute erscheint noch der Datenschutz-Artikel zu Google vom Wochenende.

Bildquelle: CCO Public Domain via pixabay by geralt