Hallo liebe Freizeitcafe-Leser, ich hatte Euch jenen Streaming-Dienst bereits schon im März 2014 vorgestellt, als jener auf den Markt pirschte – nun gibt es nach 6 Monaten auf dem deutschen Markt eine tüchtige Überarbeitung/Verbesserung seitens Amazon. Man kann schließlich nur bestehen, wenn man seine Dienstleistung permanent weiterentwickelt. Das ist nun geschehen.

Ich durfte das ganze 30 Tage lang mit allen Neuerungen für Euch austesten. Hier alle Ergebnisse für Euch, die eindeutig ins Auge und ins Gewicht für Filme- und Serienliebhaber fallen, die ständig und immer zuverlässig Ihre Inhalte abrufen wollen…

Android-Phones werden nun auch unterstützt, das innovative Multipe Track Audio kommt (die Wahl der Abspielsprache wird somit ermöglicht), sowie auch im Zuge der Markteinführung der Fire-Modelle (Handys und Tablets) das neue Fire TV. Gerade diese Fire-Modelle sind ein wirklich- genialer Schachzug von Amazon, worauf ich hier in den nächsten Artikeln noch einmal genauer eingehen werden.

Kleiner Bonus ebenso: X-Ray und 2ndScreen ist verfügbar auf Kindle und WiiU und ermöglicht es während dem streamen zusätzliche Informationen aus IMDB.com (zu der Szene die gerade abgespielt wird), abzurufen.

Wie aber gefiel mir nun die erneute Testphase?

Das Angebot selbst hatte mich ja schon damals überzeugt: Unter anderem werden jetztzt dort aber komplette/ganze Serienstaffeln für Serienliebhaber gestreamed, oder beispielsweise die Tribute von Panem 1 + 2 (Catching Fire), Django Unchained oder Homeland Season One zum besten gegeben. Auch Vikings Staffel 2 startet dort nun. An der Vielfalt und der Auswahl hat sich also im Laufe der 6 Monate so einiges getan.

Das Handling und die Abrufmöglichkeiten – vor allem im Einbezug mit den neuen, bereits genannten Endgeräten sind ebenfalls nun einfacher/strukturierter anzusteuern.Im Grunde geblieben ist das Gesamtpaket (trotz neuer Leistungen) in seiner Preisstruktur:

Die Amazon Prime Mitgliedschaft inkl. Prime Instant Video kann weiterhin jährlich gebucht werden mit allen Vorteilen der Prime-Mitgliedschaft (heisst: Gratis Lieferung am nächsten Tag und ein Kindle-Buch gratis pro Monat aus der Kindle- Leihbücherei/das schafft Kundenbindung!) und wie selbstverständlich natürlich inklusive die unbegrenzte Prime Instant Video Nutzung für 49€ im Jahr.  Jenes entspricht umgerechnet auf den Monat die marginale Summe von nur 4,08€ für diese exklusiven All-in-One-Leistungen.

Fazit: „Daumen hoch für diese Beständigkeit auf diesem hart-umkämpften Streaming-Markt.“

Und noch etwas positives in diesem Rahmen: Ihr selbst könnt nun über diesen Freizeitcafe – Linkhier den tollen Streaming-Dienst 30 Tage kostenlos testen.

thumb_1517__originalBild: © Amazon

Da kann ein Filmliebhaber-Herz doch nur höher schlagen, wenn Angebot und Preis stimmen wie hier.

Meines Erachtens ist Amazon Prime Instant Video & die Überarbeitung/Verbesserung des Dienstes erneut: Ein unschlagbares Angebot auf diesem Streaming-Markt, wo Ihr ruhigen Gewissens zugreifen könnt!

Eine kleine, aber wie immer wichtige Zusatz-Info: Auch hier muss der kostenlose Test natürlich anschließend gekündigt werden, falls das Angebot nicht überzeugt haben sollte. Wird es in der Regel aber nicht – auch und wohl/wegen/weil es Amazon sehr leicht macht mit der monatlichen (!) Kündigungsmöglichkeit. Alles in allem: Absolute Empfehlung meinerseits & guten Start in Euren Dienstag!