Nicht nur, dass ich Euch noch am Heiligabend die Zeitung bringe- nein auch für soziale Projekte setze ich mich gerne ein. Hierzu wurde die help!community ins Leben gerufen. Jene bietet für junge Helfer endlich einmal eine Plattform, den Menschen, denen es an Weihnachten und Co. nicht so gut geht – zu helfen.

Treiben Euch auch folgende 2 Fragen in diesem Zusammenhang um?

Ihr möchtet Euch sozial engagieren und wisst noch nicht, wo?
Ihr beteiligt euch schon an einem Projekt und sucht noch Helfer?
Hier findet Ihr zusammen!

Denn es gibt etwas, was tatsächlich Hilfe schafft: Die help!community

Auch schon in sehr kleinen Kreisen könnt IHR etwas bewirken für Eure Mitmenschen um Euch herum. Hier für Euch ein speziell vorbereitetes Vorstell-Video dazu:

help!community from help!community on Vimeo.

Ganz besonders schön empfinde ich es bei dieser Idee, dass man eigene Projekte eintragen und „vorstellen“ kann. Ob allein oder mit seinem Bro´s, besten Freunden etc- zusammen schafft und erreicht man bekanntlich mehr.

Kooperationspartner wie bofrost und ein Herz für Kinder mischen auch mit. Wenn das mal keine gelungene Aktion ist. Also auf was wartet Ihr eigentlich noch? Macht Euch Gedanken- Euren Mitmenschen zuliebe. Klar, das kann und sollte man ohnehin das ganze Jahr über tun (das tue ich auch)- aber gerade um die Weihnachtszeit herum schwingt immer eine sehr festliche Besinnlichkeit darum noch mit- die man in jedem Falle ausnutzen sollte um sich und andere diesbezüglich einmal zum mit-machen zu motivieren!

Das Ziel des ganzen ist es, ein deutschlandweites Helfernetzwerk aufzubauen – und das Beste: Für jedes hier vorgestellte Projekt spendet der Initiator bofrost* zehn Euro an „Ein Herz für Kinder“. Also, macht mit!

Das Freizeitcafe ist mit einer Spende von 30€ jedenfalls auch mit von der Partie. Herzliche Grüße und vielen Dank für Eure Mit-Hilfe, die Welt stückweise vielleicht doch noch ein wenig besser zu gestalten.

thumb_1543__original