Alltags-Erleichterung, Weg-träumen, fremde Welten: Wer wünscht sich dies nicht ab und zu?

Die Industrie und Wissenschaft weiss um diese Wünsche der Menschheit & arbeitet deshalb fieberhaft daran, uns genau dies zu bieten. Eine Brille von Google für „Augmented Reality“ (die Realität, die uns unsere Augen vor-gaukelt) diesbezüglich hatte damals schon bei uns Aufsehen erzeugt (Projekt Glass) – nun wurde in einem Film eine Vision vorgestellt, die das Alltagsleben mit voll-funktionalen Kontaktlinsen erleichtern sollen. Nicht nur die praktischen Belange, auch die zwischen-menschlichen wie Dates, das Ein-schätzen möglicher Partner uvm.

Eran May-raz and Daniel Lazo haben geben uns mit dem Achtminüter “Sight” jedenfalls einen Ausblick auf unsere nahende Zukunft. Erschreckend oder sinnvoll? Was meint Ihr?

Wir sagen : Body-Workouts in fremden Welten machen sicherlich eine Menge Spass (gibt es dann auch weniger dicke Kinder?),  ABER…

…man sollte trotz toller Kontaktlinsen auf den Augen nicht den realen Blick nach rechts und links für seine Mitmenschen verlieren!. Die Realität schlägt oft härter zu als jedes computer-gesteuerte Superauge & versprecht Euch bitte keine Erfolg-Dates von diesen Linsen, weil das zwischenmenschliche & die Natürlichkeit 2er Charaktere immernoch eher von Gefühlen, statt virtueller Technik ge-leitet werden.

Der geheimen Nutzung um Menschen für seine Belange zu „manipulieren“ mit enormen Wissen etc. würde ich deshalb abraten. Menschlich & natürlich fährt immer besser und so wird es wohl auch bleiben…

Sonst kann man ja gleich mit einem allwissenden Computer einschlafen & am nächsten morgen frühstücken… würdet Ihr Euch da eher für den Menschen oder die Maschine entscheiden?

Schönen Donnerstag wünscht Euch das Freizeitcafe-Team