Ich habe lange dazu recherchiert, mir viele gegenteilige Meinungen eingeholt, verglichen & mir auch berechtigterweise Sorgen gemacht, wie es denn um unsere Welt steht. Schlecht wie immer- wenn die Menschen mit Ihrem Egoismus, des lieben Geldes Willen oder aus Rücksichtslosigkeit auf die Natur/nachfolgende Generationen so weitermachen-

ABER: Noch lange kein Weltuntergang!

Fakt ist, dass der Mayakalender aufhört: Einfach so!

Genau dieses Faktum nehmen sich einige heraus, um Dinge zu prognostizieren & um uns Bange zu machen: Wahlweise nämlich rauscht dann der  Planet X in unsere liebe Erde & wir alle ziehen daraufhin in eine „andere Dimension“ um- oder noch besser: Die Annunaki kommen!

Denke ich mir…alles klar! Und aufgrund DIESER (schwachsinnigen) Theorien habe ich mir Sorgen gemacht?

Zumindest soviele, dass ich herausfinden wollte, WAS uns da so eigentlich vorhergesagt wird! Ich hätte bei weitem nicht so viel Bullshit erwartet, sondern eher handfestes, welches wirklich Grund zur Sorge machen würde. Nun denn – das ganze ist wohl auch wieder nur ein „inszeniertes Geschäft“ so wie hier (ein schönes& echtes! Ebay-Fundstück dazu):

Mal ne ganz berechtigte Frage: Warum bezahlt man überhaupt noch für etwas/ lässt sich Geld geben für etwas- wenn doch eh alles dem Ende zugeht? Von dem Geld hätte doch keiner was- wenns denn so wäre & wo ist da eigentlich die „Nächstenliebe“???

Man soll sich eindecken, vorbereiten, ab-sichern, am besten schon einen eigenen Bunker- und Rückzieh-Ort für sich und seine lieben suchen- und warum? Damit diejenigen, die dies vorschlagen, ein Geschäft daraus machen können. Nichts mehr- und nichts weniger. Ich bin dagegen, weil es auf dieser Welt noch soviel schönes zu erleben und entdecken gibt! 🙂

Kommen wir aber nun zum Kern: Den Maya-Theorien! Die Maya & deren Kalender immer als Begründung fürs Ende zu nehmen, ist schlichtweg falsch, denn:

Der 21.12.2012 ist  für diese etwas ähnliches wie für uns beispielsweise der 31.12.1999. Alle Stellen des Kalenders ändern sich dann. Was heisst: Zahlenmäßig beginnt dann nämlich schlicht- und einfach eine „neue Epoche“. Was bitte daran mystisch ist? Überhaupt nichts! Vielleicht hatten die Maya auch einfach keine Lust mehr auf die Kalender-Kritzelei & gingen in Ruhestand.

PS: Die Maya selbst haben mit dem 21.12.2012 niemals den Welt- Untergang in Verbindung gebracht (!)- das tun nur wir selbst schon zu genüge (siehe Facebook) oder andere Panik- und Geschäfte- Macher & vor allem die Medien, durch die wir so beinflussbar geworden sind. „Facebook“ hält dort mal wieder die Spitzenrolle & ist Anlauf- und Mitteilungszentrale für verunsicherte & nicht-informierte Seelen so wie hier:

Kommen wir dennoch einmal zu den einzelnen Theorien, die uns an diesem Datum „heimsuchen“ sollen- es ist eher belustigend & interessant statt beängstigend:
A) Es soll einen Planeten geben – der sogenannte Planet X; der uns mal eben so crashed
Jener soll sich schon immer direkt hinter der Sonne versteckt haben. Dummerweise hat man niemals so einen Planeten dort ausfindig gemacht in unserem Sonnen- und Planeten- System. Auf diesem Planeten sind die Annunaki – jene kehren zu Kontrollzwecken angeblich alle 3600 Jahre auf die Erde zurück- via diesem Planet X als Reisemittel also. Frag ich mich: Warum kommen sie nicht gleich mit einem stattlichen Raumschiff & machen diesen Crash-Kurs auf unsere Erde? Wenn Sie unserer Spezies doch so übergeordnet sind, wie diese alten Schriften (auf antiken Tontafeln und anderen sumerischen Artefakten) angeblich verlautbaren lassen, ist das doch sicher „stattlicher“, oder?
Geschichte der Annunaki für Euch im Kurzabriss: Die auf dem fernen Planeten namens Nibiru wohnenden Annunaki  waren (wie auch sonst) schon einmal wegen Gold(!) – und zwar 445.000 v. Chr. auf unserem Planeten Erde. Das Gold brauchten Sie, um Ihre eigene Atmossphäre zu retten. Irgendwann waren Ihnen wohl jene körperlichen stupiden Arbeiten zu lästig, dass sie sich ein anderes „Nutztier“ dafür suchten: Den Affen! Jenen kreuzten Sie mit Ihrer eigenen DNS & schon war das perfekte Arbeitstier geboren. Unser aller Ursprung liegt also in den Annunaki & wir sind eigentlich nur „Goldschürfer“ für diese. Wenn Sie uns dann bald wieder beehren werden (am 21.12.2012) sollte Frau Merkel also schonmal die Goldreserven der Bundesregierung aus den Bunkern bereitstellen… 🙂
Vielleicht stimmt das die außerirdische Lebensform dann ja so gnädig, dass sie glücklich mit Ihrem fahrbaren Planeten wieder von dannen ziehen & uns „Affenmenschen“ einfach mal in Ruhe lassen. Kommt Euch eigentlich die Ähnlichkeit zum „Planet der Affen“ bekannt vor? Die Filmemacher haben aus diesem utopischen Material sicherlich ebenfalls Ihr Kapital geschlagen….
B) Uns trifft der „Synchronisationsstrahl“ aus dem Zentrum der Milchstrasse

Ja Ihr lest wieder richtig: Ein Strahl soll uns treffen & uns Menschen „neu ausrichten.“ Soweit- so gut? Leider wieder nicht: Jener „Strahl“, der in uns Menschen den „Bewusstseinssprung vom Menschen zum Über-menschen“ generieren soll, ist nämlich in den Sonnenfleck-Zyklen begründet. Diese Flecken auf der Sonne und jener Zyklus soll gekoppelt an unsere menschliche Psyche der Ursprung von Revolutionen & Aufständen sein. Der Mauerfall von 1989 beispielsweise soll auf die Auswirklungen verstärkter Sonnenaktivität zurückzuführen sein. Alle 11 Jahre hat  der Sonnenfleck-Zyklus sein Maximum erreicht & gibt dies also an unsere Psyche weiter: 2000 (man erinnere sich: Das Weltuntergangsjahr zum neuen Jahrtausend!), sowie jetzt 2011/2012 ist es also mal wieder so weit. Was diesen Theoretikern diesmal allerdings nicht in die Karten spielt: Die Sonne ist momentan weniger aktiv denn je- da sie sich nicht nach unserer Uhr richtet!
Die Vorhersagen für jene Theorie sind also wieder mal altbacken & da muss man sich schon besseres einfallen lassen! Lässt man sich aber leider nicht!
Mein Fazit: Alle Theorien (ich habe hier nur 2 herausgegriffen) waren ausnahmslos Banane!
Mit minimalem Aufwand an Recherche hätten die Esoteriker, Weissager & vor allem die selbst-ernannten Propheten & Panikmacher das alles recht einfach herausfinden können. Es ist meiner Ansicht nach maßlos traurig, wie immer wieder die in uns wohnende Existenz-Angst geschürt wird durch Falschmeldungen und windige Theorien, durch Mißbrauch von Religionen, alten Riten und Co.- und die dann keiner wissenschaftlichen Untersuchung auch nur im Ansatz standhalten. Auf solche Windeier können wir also getrost verzichten!
Wir vom Freizeitcafe wünschen Euch eine friedliche Welt ohne Angst & mit der Gewissheit, dass es einen Grund gibt, warum wir hier sind: Die Liebe! Also lasst Euch nicht nur als „Goldschürfer für Außerirdische“ betiteln, sondern macht was aus Eurem Dasein. Zum Glück haben wir dafür noch einige Jahre, Jahrzente, Jahrhunderte? mehr im Portfolio 🙂