Bloggerrunde die 11te. „Immer wieder Sonntags“ 🙂  diesmal 3 (aus zeitlichen Gründen, mensch die Sonne strahlt 🙂 ) super interessante Blogs zum stöbern genau hier!

Nach den mittlerweile sehr erfolgreichen und vielbeachteten Parts 1, 2, 3 sowie 4 & 5 & 6 & 7 & 8 & 9 , sowie der Oster-Version Numero 10 – hier also wieder neue TOP dofollow Blogs für Euch!

Welche/r Blogger/in übrigens auch mal mit rein will, soll sich bei mir melden für den:

Best Bloggers Sunday

Bildquelle: (c) Jagodka by Dreamstime.com mit der Group of Toy Poodle puppies

Alle vorgestellten Best of Bloggers Sunday- Blogs erscheinen bald auch mit Link auf www.bloggerherz.de (doppelte Empfehlungs-Dosis also von uns).

Dort befindet sich auch ein Bewerbungsformular für Euch. Ich versuche alle Bewerber/innen nach Reihenfolge oder Themenwoche ab-zu-arbeiten. Es sind schon sehr viele. Danke schon jetzt für Euren Ansturm 🙂

Das wichtigste aber: Ende des Jahres wird unter allen dort teilgenommenen Blogs eine Reise wie hier oder ein Konzert wie hier beispielsweise Sarah Connor in Oberhausen für 2 verlost.

Mitzumachen, kooperieren, 2 starke Backlinks kassieren & darüber hinaus dann auch noch die Chance auf einen Gewinn zu erhalten – was will man als Bloggerherz mehr?  :-) 

Darüber hinaus freue ich mich auch riesig, wenn sich alle Teilnehmer/innen sowie Fans hier in den neuen Newsletter eintragen & Ihr uns ab sofort auch auf Instagram folgt– damit Ihr Euren möglichen Gewinn (abseits von der Gratis-Aufmerksamkeit) auch nicht verpasst  –

In der Leiste links einfach Deine E-Mail eintragen & auf Anmelden klicken!

Instagram Icon ebenfalls links oben zum folgen für Euch .

Kommen wir nach langem Traraaa- Vorspiel zu Blog Nummer 1 in unserer heutigen Best Bloggers (Oster) Sunday 10 Runde…

Folgende Bloggerin, die Sabrina ( studiert aktuell in Aachen Communication and Multimediadesign und bloggt nun mehr als vier Jahre – in etwa wie ich) kenne ich schon länger…

Sie ist toll, denn: Sie ist echt. Sie ist authentisch – und richtig gut, wenn es um gesellschaftliche Themen geht. Ich verfolge Ihren Blog schon länger (auch wenn ich nicht immer zum kommentieren komme liebe Sabrina; danke übrigens immer für Deine langen und guten Kommentare hier 🙂 )

Diesmal hat sie etwas neues aus dem Hut gezaubert. Es geht um Leitbilder und wirkliches Engagement auf Unkonform.

Unkonform ist für Sie eine Möglichkeit Menschen zu einem aktivem Handeln zu inspirieren.

Und was dahinter steckt, erklärt Sie mit Ihren Worten so:

„Wir haben das Segel für eine bessere Welt selbst in der Hand, denn wenn genügend Menschen etwas in ihrem Alltag verändern, dann ändert sich die Welt. „

Toll oder? Es gibt doch noch Menschen mit Werten (so wie mich 🙂 ) Nein, natürlich auch andere, die ordentlich den gesellschaftlichen Turbo zünden können – im guten Sinne versteht sich.

Der ausschlaggebende Punkt für die Idee Unkonform kam Sabrina bei einem gesellschaftlichen Tiefschlag- nämlich im November nach den Anschlägen in Paris…

„Wenn ich mich in unserer jetzigen Welt umsehe, überkommt mich regelmäßig der Drang eine Veränderung anzustoßen. Eine Veränderung der Gesellschaft ins Positive. Blicke ich aktuell auf die aktuelle Lage unseres Planeten und seiner Bevölkerung – mache ich mir Sorgen um die Zukunft. Ich möchte nicht stillstehen, zuschauen und mir in dreißig Jahren vorwerfen: Hättest du doch nur etwas getan.“

Blog 2 im Bunde. Also gut. Wie fasse ich das kurz zusammen? Sie ist Autorin, Künstlerin und Theologin. Mary Cronos alias Maria Schucklies nennt man Sie…

Zu all Ihren kreativen Tätigkeiten hat sie die passenden Webseiten wie Mary Cronos oder Colors of Cronos und Facebookseiten etc. Der Blog ist gewissermaßen das Bindeglied zwischen ihnen.

Ein Artikel darin war mir die letzten Tage ganz besonders aufgefallen Zeit ist Geld!… Zeit mal Pause zu machen – ein grandios guter Schreibstil, wenn Ihr mich fragt! Hier ein kleiner Auszug daraus:

„Wofür also leben wir? Um mehr und schneller im Laufrad zu strampeln? Was wollen wir wirklich? Wofür machen wir das alles? Für unsere Kinder? Für die nächste Generation? Das sind sehr gute Gründe. Wichtige Gründe. In jedem Fall besser, als ziellos in den Tag hinein zu leben. Aber sollte das wirklich alles sein? Wenn jeder nur für das lebt, was noch kommt, wer lebt dann im Jetzt? Wenn jeder nur durch die Gegenwart hetzt, um in Zukunft ein besseres Leben zu haben, wer kann sich dann glücklich schätzen mit dem, was er hat?“

Passt im übrigen auch wunderbar zur Intention des Freizeitcafe: Weg vom Bildschirm, von der Hektik, dem virtuellen – um wieder die freie Zeit mit seiner realen Umwelt & seinen liebsten zu nutzen!

Zurück zum Blog von Mary. Weiterhin berichtet Sie im Blog natürlich auch über bevorstehende Events, auf denen man Sie treffen kann (für Lesungen, Vorträge, Live-Zeichnen, Charity etc auf Messen und Conventions). Ihre Zeichnungen sind übrigens phantastisch; ich werde mich ganz sicher irgendwann bei Dir für die Erscheinung meines Fantasyromans melden Mary! 🙂

Aber es gibt noch mehr: Es wird über Aktionen wie Gewinnspiele oder Ihr Projekt Mission:Change, das regelmäßig Charityprojekte weltweit und bei uns in Deutschland unterstützt berichtet (mehr dazu hier)

Generell schreibt Sie über Dinge, die Sie erlebt hat, über Ihre Bücher (von Neuerscheinungen bis hin zu den „Geheimnissen hinter den Geschichten“). Und Sie schreibt – vor allem zu kirchlichen Feiertagen – Ihre „Sunday Thoughts.“

Früher geschah dies auf Facebook und auf Englisch. Heute auf dem Blog und auf Deutsch. Bald dann hoffentlich auch wieder zweisprachig. Da kommt dann die Theologin durch, die sich Gedanken macht 🙂

„Ich will keine Predigten von oben herab schreiben. Aber ich möchte Gedanken teilen, die mich nachdenken lassen und die hoffentlich auch andere zum Nachdenken bringen.“

Ganz großen Dank an Dich für Deine Gedanken Mary, die Du so gut nach außen tragen kannst! Du hast einen neuen Fan.

Ganz schön lang unsere Vorstellungen heute, woll? Kommen wir auch mal wieder zu einem männlichen Blogger (die fassen sich ja bekanntlich kürzer 🙂 ) und sind ebenso stark:

Für den Blog Nummer 3 kommt Michael Seiler mit Die Seilerseite – Gedanken, Werke, Erlebnisse daher… Kurz und knapp beschreibt er sich so:

Ich bin Autor, Filmemacher, Student und Blogger, probiere mich gerne aus. Hatte schon viel zu viele Jobs. Und bin immer noch auf dem Weg :-)“

Ehrlich, auf den Punkt, immer gut. Grandios auch seine proBIERt Kolumne 🙂 Auf dem Weg zu sein ist doch immer schön. Missionen und Ziele zu verfolgen – dabei zu träumen; was gibt´s bitte schöneres?

Zu seinem Blog: Neuigkeiten aus diesen Bereichen gibt’s neben vielen Rezensionen immer wieder.“

Kurz & bündig auch ich diesmal: Besucht seinem Blog!

Im übrigen kann man ihn nun auch in der Spiegel-Bestsellerliste finden mit seinen Lügendepeschen… oder war dies nur ein Aprilscherz wie mein Ich geb das Schreiben auf Blogartikel zum ersten April lieber Michael? 🙂

Das war es schon! Teilt bitte diesen BestBloggersSunday überall, damit alle Blogger/innen noch mehr Aufmerksamkeit und Zulauf finden. Das ist der Sinn der Sache. Neue Blogger/innen nehme ich gerne entgegen.

Ich freue mich sehr, wenn Ihr nun auch die wunderbare Sonne dort draußen genießt! Echtes Leben! Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und noch einen wunderbaren Sonntag liebe Leser!