Es ist wieder Sonntag liebe Leser. Und damit Best Bloggers Sunday- der Tag, an dem ich wieder tolle und lesenswerte Blogs vorstelle. Diesmal 4 an der Zahl. Bewerben kann man sich dafür hier im Bloggerherz. Und manchmal suche ich mir sogar selbst ein paar schöne Blogs aus unserem Fundus an bereits über 1000 Bloggern in der Bloggerherz Facebook Gruppe raus.

Die letzten 14 Best Blogger Sunday Runden findet Ihr hier:

1, 2, 3 sowie 4 & 5 & 6 & 7 & 8 & 9 , 10 ,11 & 12 & 13 & 14

Das besondere: Alle Teilnehmer/innen kommen Ende des Jahres in die Wahl um den Blog des Jahres 2016 – zudem können Sie auch ein Konzert oder eine Reise für 2 Personen gewinnen. Mitmachen lohnt sich also dreifach (wenn man die Aufmerksamkeit durch diesen Artikel/die Best Bloggers Sunday Parade durchs pushen all unserer Kanäle hinzu-zählt).

Fangen wir an mit Blog Numero 1 für heute. Ich kenne diese Frau schon länger und Sie hat vor wenigen Tagen Ihr 3 jähriges (!) Blogbestehen gefeiert…

Die liebe Jasmin mit Ihrem Blog Himbeertraum. Sie kommt aus Baden Würtemberg und beschenkt Ihre große Leserschar mit einem Extra Gewinnspiel auf Ihrem Blog in diesen Tagen. Auch Ihr seid natürlich herzlich dazu eingeladen.

Sie bloggt seit 3 Jahren mit viel Können und Freude über Beauty, Beautyboxen, Fashion, Reisen & alltägliches. Es ist immer wieder schön sich Ihre farbenfrohen Beiträge anzusehen. Danke liebe Jasmin, dass auch Du schon so lange dabei bist- auch wenn ich 2 Jahre Vorsprung habe 😛

Ein weiterer Blog mit der Nummer 2 (besser gesagt eine bloggende Großfamilie mit 4 Kindern aus Niedersachsen hat auf Ihrem Blog Metterschlingundmaulwurfn  einen anonymen & sehr kritischen Gastbeitrag zum Muttertag veröffentlicht, der schon jetzt gut kommentiert wurde.

Jenen möchte ich Euch hier auch nicht vorenthalten. Mal was anderes an dem Tag, an dem man seine (wenn vorhandene) Ma ja sonst eigentlich immer nur „pudert.“ Es geht nicht so jedem so gut dabei- und genau das zeigt der Artikel schonungslos auf.

Zum andersartigen Blog selbst, welcher in keine Schublade passen will: DIY´s, alles für Mamas, Papas, Kinder , generell alles was gefällt & was handmade ist.

Gut finde ich (dass auch passendend zum Freizeitcafe) u.a.Ausflugsziele gezeigt und thematisiert werden. Weiter so liebe Großfamilie!

Blog 3 im Bunde: Wieder ein Blog als „Familienunternehmen“. OffshorePapaonlinemama.eu ist anders- sogar mit eigener Facebookseite – aber echt gut.

Papa Daniel ist nämlich „offshore“ auf der ganzen Welt unterweg (daher auch der Titel) & Mama Nadine eben managed alles von zu Hause aus. Hierbei bloggt Sie über das , was sie/oder „Uns“ als Familie bewegt, begegnet und beschäftigt. Gemeinsam und zwischendurch auch einsam. Ein Ventil und eine Freude, die da im Blog mitschwingt.

Sie sind überdies auch ausgewandert: Mit Sack & Pack nach Holland; in die älteste Stadt Hollands namens „Dordrecht“ – eine von breiten Flüssen umsäumte Insel.

Am besten aber beschreibt sich Nadine selbst mit Ihrem Blog:

„Hier schreibe ich 🙂 Eine glückliche Vollzeitmami. Inspiriert von dem weltallerbesten Mann. Der ebenfalls diesen unseren Blog mitgestaltet und unterstützt. Auf Trapp gehalten von unserem kleinen großen Schatz.“

Schön zu lesen!

Blog 4 muss auch mal wieder aus dem Ruhrgebiet sein wie ich finde:

Pottlike – Mädels die das Ruhrgebiet und seinen Stil lieben. Ein 2er Gespann namens Mareike und Andrea. Sie selbst beschreiben es so wunderschön selbst mit Ihren eigenen Worten:

„Der Ruhrpott ist einfach anders als die unpersönlichen Orte und Großstädte in Deutschland, er ist ehrlich, ein bisschen verrückt, bodenständig, kreativ, stylish (beweisen wir euch, keine Sorge) und vor allem: richtig individuell.

Und wer das erkannt hat, will nicht wieder weg. An alle, die noch im Dunkeln tappen: Schaut euch die wundervollen Boutiquen, Second-Hand-Schätze, süßen Lokale und coolen Styles der Pottlinge an, oder verfolgt einfach unseren Blog oder unser Magazin – dann wisst ihr, was wir meinen! Wir sagen: Daumen hoch für unser Ruhrgebiet!“

Der Blog lebt von seinem herzerfrischenden Herzblut für Mode und unseren Pott hier – und genau das macht seinen Charme wohl auch aus. Sie waren schon in vielen Zeitungen vertreten und haben schon eine stattliche Menge an Facebook Fans. Seit Mitte Januar betreiben Sie sogar ein eigenes Magazin.

Vielen Dank, dass Ihr das Ruhrgebiet mit Eurem Blog so bereichert. Grüße von Bochum nach Dortmund!

Das war es auch schon mit unserem Best Bloggers Sunday für heute. Nächsten Sonntag ist es wieder soweit. Bewerbt Euch doch einfach, wenn Ihr auch mal hier erscheinen wollt. Und nun aber zu Euren Mamas- sie haben Eure Aufmerksamkeit verdient. Lebt und lacht. Euer Freizeitcafe.