Unser Kooperationspartner, die BI Horststadion (Bürgerinitiative Horststadion- hier kann man nochmal die Geschichte mit uns nachlesen) hat sich für 2018 laut Zeitungsberichten so einiges vorgenommen für das Jahr 2018. Den weiteren Stein ins rollen gebracht hat unsere SPD-Bundestagsabgeordnete Michelle Müntefering, indem sie bürgerschaftlich- Engagierte aus ihrem Wahlkreis über die Medien aufgefordert hat, sich für den OttoWels-Preis für Demokratie zu bewerben…

Na, und was könnte da besser passen… richtig: Die BI  Horststadion mit Ihren tollen, engagierten Bürgern! 

Nach Durchsicht der Wettbewerbsausschreibung (es gibt ja immer gewisse Vorraussetzungen für solche Preise) stand für den Vorstand fest: „Unsere Bürgerinitiative Horststadion Holsterhausen erfüllt die Kriterien der Ausschreibung im hohen Maße!

Gesagt, getan, mitgemacht! Hier bekommt Ihr ein paar weiterführende Informationen zum Otto-Wels-Preis und hier der tolle Bericht auf halloherne dazu.

Die Entscheidung über die Preisträger wird von einer Jury aus Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion voraussichtlich im März 2018 getroffen. Darauf sind wir natürlich sehr gespannt.

Mein persönliches Fazit zu dieser Aktion: 

Ich persönlich finde es nach unserem gemeinsamen Besuch beim Bürgermeister immens toll, dass dieses „kleine Dorf von unbeugsamen Galliern“ (kleiner Scherz) , nein – die wirklich fleißigen Bürger – und Bürgerrinnen in und um das Horststadion herum weiterhin nach dem Teilerfolg so engagiert sind und voller Power nach vorne blicken/alles dafür tun, dass Ihnen Ihr Herzstück erhalten bleibt.

Mittlerweile liegt hier sogar ein Gutachten vor: Dem Horststadion wurde attestiert, eine der am besten ausgelasteten Sportanlagen Hernes zu sein. Der Gutachter hat empfohlen, solche Anlagen, die zudem auch noch sehr zentral liegen, als erstes aufzuwerten.

Menschen halten zusammen – Mitgliederzahl wächst & mehr Unterstützer sind erwünscht

Den 18 Gründungsmitgliedern geht es um den dauerhaften Erhalt des Stadions für den Vereins- und Schulsport und als natürliche Umgebung für Mensch und Tier – und das ist und bleibt extrem lobens-und erwähnenswert.

Inzwischen unterstützen die Ziele der BI  mittlerweile schon 241 Mitglieder, darunter auch 42 Jugendliche. Erwachsene zahlen einen moderaten, Jugendliche einen ermäßigten Jahresbeitrag. Dies hilft Verwaltungs-, Versicherungs- und Druckkosten aufzubringen, sowie Veranstaltungen durchzuführen, an denen wir vom Bloggerherz und Freizeitcafe auch gerne weiter mitwirken werden.

Auch sammelt man dort für eine Tombola, die bei einem tollen Fest mit Euch (wahrscheinlich am 2./3. Juni 2018/weitere Infos folgen alsbald auch hier) für Einnahmen sorgen soll.

Ihr wollt auch gerne Spenden, die Menschen dort unterstützen und/oder immer das neueste lesen dazu?

Dann schaut hier auf der BI Horststadion Seite vorbei. 

In dem Sinne: Glück auf! Weiter so! Und holt Euch den Otto-Wels-Preis liebe BI Horststadion!