Die Liebe und Ihre Erwartungen. Sei es denn in einer Beziehung oder als Single. Immer wieder müssen wir uns unseren Erwartungen stellen. Jeden Tag werden Sie uns wie im Spiegel aufgezeigt- gepaart mit unserem Selbstbild & Selbstbewußtsein fällt die Kritik an der eigenen Person entweder hart oder wie ein kleines sanftes Kätzchen aus.

Wie begegnet man dem Dating & der Erwartungshaltung an sich selbst und anderen eigentlich am besten? Wir vom Freizeitcafe sind dem mal auf den Grund gegangen. Wie immer machen wir es uns einfach – wir geben uns nur mit Fakten zufrieden :

1. Entäusschungen gehören zum „Online-Dating“ wie das Salz in Deiner Suppe. Sei Dir dessen immer bewußt, denn : Viele sind nicht sie selber im Netz, machen sich schöner, toller, besser als sie eigentlich sind. Schlüpfen gern in andere (in vielen Communitys auch leider „perverse“) Rollen & gaukeln einem somit leider nur eine „Scheinwelt“ vor- die NICHT in die wirkliche Realität passt! Bist Du selbst einer von denen? Dann höre auf damit & beginne DU selbst zu sein. Weil dann bist Du auch nícht mehr lange alleine& vegetierst dahin vor Deinem PC…

2. Knallharter Fakt direkt für Dich ins Gesicht: Enttäuschungen mit Dir selbst & bezüglich des Datings enstehen nur dann, wenn die Erwartungen zu hoch sind! Kleiner Trick dabei: Schraube Sie komplett runter, sei auf alles ge-fasst! Nur dann kann man selbst noch überrascht werden. Auch nach den schönsten Telefonaten & der bezaubernsten Stimme kann ein Date immernoch in die Hose gehen.

Goldene Regel von uns für Dich: Gesicht zu Gesicht ist ehrlich & leider unentbehrlich!

Gehe zudem niemals von einem Schubladen/Klischeedenken aus! Jeder Mensch ist anders& es gibt einen Grund warum er so ist- deshalb immer mit Respekt verfahren & behandeln- auch bei einem verpatzten Date höflich sein& Standpunkt klarmachen.

3.Es ist ein Fakt, dass sich sehr viele Menschen darüber „beklagen“, wenn das Date nicht den Erwartungen entsprach. Wer ist dafür verantwortlich in der Regel? Betrachten wir die Aussagen von Frauen & Männern, die sich in immer öfter wiederkehrender Reihenfolge an den Schultern von Freundinnen, Briefkastentanten und anderen Trösterinnen und Tröstern ausweinen – erkennen wir folgendes: Es sind immer die anderen!!

Die Rolle des Trösters (der ja kein Tacheles reden darf, da ihn/Ihr sonst die/ der Trostsuchende/r die Augen auskratzt) beleuchten wir jetzt nicht- das ist wieder ein Kapitel für sich.

Wenn man allerdings mal ganz nüchtern& vollkommen emotionslos über sein eigenes Pech resümiert, sollte man sich auch selbst einmal die folgenden Fragen stellen, um Licht ins sich selbst& die „Ewige Düsterniss des Dating-Erfolges“ zu bringen:

Wer bin ich?

Weisst Du wirklich WER Du bist? Noch nicht? Dann besinne Dich einmal wirklich darauf & finde es heraus. Man kann nur Liebe geben & attraktiv auf andere wirken, wenn man sich und seine Verhaltensweisen einmal tatsächlich aufzeigt; überlegt einmal über was Ihr so mit Euren Kumpels und Freundinnen sprecht, wenn Ihr unterwegs seid. Wirkt Ihr abschreckend? Erreicht Ihr beim Gegenüber mit Eurem Outfit genau das Gegenteil, was Ihr eigentlich wollt?

Bedenkt dabei, dass es nicht darauf ankommt, was Ihr in Eurer Vorstellungswelt gerne sein wollt oder wäret, sondern nur darauf, wie Ihr DAUERHAFT auf andere wirkt. Macht Euch Gedanken über Euch selbst & meckert nicht nur über die Unzulänglichkeiten der „anderen.“ Bei sich selbst anfangen hilft also immer weiter! Auch beim Dating!;-)

Stelle Dir selbst die richtigen Fragen zu Deiner Person:

Was macht Dich so liebenswert, wenn Du sagen wir mal „völlig nackig“ & oder nicht so sexistisch nur mit „Leibchen“ bekleidet“ umherläufst & zudem sich niemand für Dein Geld, Deine Macht und Deine Bildung interessiert? Was strahlst Du in diesem „minimalistem Zustand“ noch aus? Ist es nichts ? Dann solltest Du noch tiefer in Dich gehen & das „goldene Ei“ in Dir selbst suchen (wie es das Ei beim gestiefelten Kater auch zum Schluss getan hat). Dann aber kein Selbstmord wie im Film, sondern daran arbeiten, dass innere ins äußere zu verkehren- damit jmd einen überhaupt lieben kann!

Welche Deiner Eigenschaften interessieren überhaupt andere Menschen?

Selbst, wenn Sie einzelne Eigenschaften Ihrer Person kennen sollten, wissen Sie nicht, ob andere einen Cent dafür zahlen würden. Wenn es nur Deine Pralerei um Sauferei ist, mit der Du vor Deinen „Kollegen“ um Fishing for Selbstachtung ist, ist dies ehrlich gesagt ein menschliches Armutszeugnis. Also finde einmal wirklich Deinen inneren Kern & mache Dir mal Gedanken, welche Eigenschaften Du hast die andere interessieren & zum „brennen“ bringen könnten. Diese dann einzusetzen in der logischen Schlussfolge sollte auch nicht fehlen!

Was will man selbst von anderen?

Was willst Du eigentlich, wenn Du Dich auf eine Beziehungskiste einlässt?  Ist es nur um des Sexes Willen, weil Du den sonst nicht kriegst& eigentlich Null Lust auf Beziehung hast?Dann sag das Deinem Partner oder dem/der Geliebten doch einfach fairerweise. Vielleicht findet er/sie diese ungebundene Freiheit ja auch viel schöner & Ihr findet einen guten Kompromiss.

Reicht Dir das, was Du hast, aus? Oder hast Du selbst einmal darüber nachgedacht, was Du aufgeben könntest für jene oder diese Sache ? Bin ich selbst überhaupt kompromissbereit?

Wie überhaupt willst Du leben?

Bist DU der  Typ mit dem Reihenhaus und Familie nach Schema F? Oder hast Du andere- ungebundene Ziele? Partnerschaften einzugehen, bedeutet immer (!) das Leben generell zu verändern. Das ist einem nicht unbedingt klar, wenn man 18 ist..aber mit 29 Jahren sollte man soweit sein, dies für sich herausgefunden zu haben. Dies dann bitte auch dem Gegenüber so kommunizieren!

Versucht mal in Euch zu gehen liebe Dater& Ihr „gescheiterten.“ Auch die erfolgreichen sollten ab und zu Resümee über sich & Ihr Dating-Verhalten ziehen. Es reicht übrigens, wenn zumindest über die ersten drei Fragen wirklich nachgedacht wurde- dann kann man mit ziemlicher Sicherheit mit nicht mehr so viel Dating-Bauschmerzen in eine bessere Dating-Zukunft gehen!

Wir vom Freizeitcafe hoffen, dass Ihr mit diesen kleinen Lebenstipps & Tricks etwas anfangen könnt & entlassen Euch hiermit in einen wunderschönen Montag Nachmittag.