Hinein mit Euch in einen schönen Abend liebe Freizeitcafe-Leser. Der letzte Tag der Woche, es wäre geschafft. Wenn so eine Woche voller Arbeit, Tatkraft, mehreren Jobs, Umzug etc. steckt, hält man so manches mal inne und fragt – ja besinnt sich, wo die Zeit denn eigentlich bleibt. Und zum Thema Arbeit/Zeit habe ich Euch ein paar tolle Zitate herausgefischt

„Es gibt eine Zeit für die Arbeit. Und es gibt eine Zeit für die Liebe. Mehr Zeit hat man nicht.“ (Coco Chanel)…

„Nicht, was ich habe, sondern was ich schaffe, ist mein Reich.“ (Thomas Carlyle)

„Gebt mir zu tun!
Das sind reiche Gaben.
Das Herz kann nicht ruhn,
Will zu schaffen haben.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

„Um es im Leben zu etwas zu bringen, muss man früh aufstehen, bis in die Nacht arbeiten – und Öl finden.“ (Jean Paul Getty)

Nunja, Öl finden jetzt nicht gerade – das ist in unseren Breitengeraden hier eher selter anzutreffen- aber versinnbildlicht für das „Öl“ arbeiten wie ein Wolf und sich Schritt für Schritt seinem Ziel nähern hat heutzutage & auch immer schon etwas „in sich“ gehabt („Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“-> Hermann Hesse).

Und sind es auch nur die Kleinigkeiten bei einem Umzug wie Stromanbieter wechseln mit Beste-Stromvergleich.de oder den Kabel/Internetanschluss zu installieren damit es mit dem bloggen weitergeht, Behördengänge, Möbelkauf, Einrichtung…Einer muss es machen!

Hat man ein gutes und vor allem unterstützendes Team im Hintergrund, ist das alles natürlich noch viel schöner.

Hände die anpacken und gemeinsam sehen und fördern, was man erschaffen kann. All das beudetet Zeit, Muße, Ehrgeiz und unaufhörliches arbeiten an den kleinen Dingen.

Erfreut Euch an genau diesen kleinen Dingen. Atmet durch. Schreitet Schritt für Schritt voran, nicht alles auf einmal. Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden. Legt Euch kleine Ziele auf Eurem Weg- irgendwann werdet Ihr das große ganze sehen.

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und hinein in ein schönes Wochenende mit Euch. Hier im Blog wird es nach erfolgtem Umzug auch wieder etwas „lebendiger“ 😉 Seid gespannt…