Liebe Freizeitcafe-Leser. Hinein in eine wunderbare neue Woche mit Euch. Es tut sich was in der Social-Media-Welt: Auf A Morning with Google+ wird für heute 17:30 deutscher Zeit ein geheim-gehaltenes Groß-Event angekündigt.

Interessierte können sich das über diesen Link hier heute das ganze einverleiben. Ich bin gespannt was da kommen mag. Google ist ja immer für eine Überraschung auf dem Markt gut. Man munkelt, dass es etwas mit dem Nexus 5 oder Android 4.4 zu tun haben könnte. Andererseits wird derzeit auf Gullli vermutet, dass Google uns ein schwimmendes neues Super-Datencenter präsentieren könnte…. who knows! Wir hatten uns jedenfalls hier im Freizeitcafe schon mit der (damals dann verworfenen) Google Shopping Filliale auseinandergesetzt.

Ganz anders und wenig-überraschend von meiner Warte aus (ich hatte mich hier schon richtig schön ausgelassen darüber) sieht es mit unserem Datenschutz- Machtkampf Deutschland vs. USA aus:

Kleiner Fisch zeigt keine (!) Eier! Der Focus titelt, dass wir eine „hilflose Weicheirepublik“ geworden sind…

Dito- so sehe ich das auch. Und nur weil so ein verdammtes Handy der Kanzlerin abgehört wurde & deshalb alle so wichtigen Politiker jetzt auf kryptische Handyausführungen umsatteln wollen (sind ja auch so immens wichtig deren Telefonate!) wird im Punkto Datenschutz fürs Normal-Fußvolk nicht wirklich was getan, denn: Da kommt herzlicherweise einfach nichts! Lediglich Hilflosigkeit wenn man sich selbst und den großen Fisch betrachtet. Ich wäre ja mal für ein „kappen“ von Facebook für ganz Europa & eigene, sichere Systeme….aber dann werden diejenigen, die eh gedankenlos freiwillig alles von sich preisgeben wieder lamentieren und sich die so zur Gewohnheit gereifte Datenkrake des großen F´s zurückwünschen & einen #Aufschrei entzünden…

Nun denn, nach der Merkel-Handy-Geschichte wird jedenfalls „zum Schutz der Regierungsbehörden“  richtig viel getan ab sofort:

Hans- Peter Friedrich stellte stolz wie Oscar das neue Cyber-Abwehrzentrum des Bundes vor. Ein Wahnsinn wenn Ihr mich fragt: Für eine der führenden Wirtschaftsnationen dieser Welt- nämlich UNS mit 82 Millionen Einwohnern, arbeiten dort stolze 10 (!) Personen an der Zahl. In Amerika beschwert man sich derzeit, dass zu viele für NSA und Co. arbeiten. Lachhaft, oder? Ebenso wie der Fakt, dass die Bundeswehr jetzt sogar eine Spezialeinheit für das #Neuland Internet gegründet hat…

Derweil pulvern China, Russland und die USA Milliarden in dieses Neuland – es wird aufgefahren und reingebuttert für den „Cyber-Krieg“…

Der Wettlauf darum hat längst und seit Jahren begonnen…. und Europa, ständig un-einheitlich (denn jeder europäische Staat macht mitunter seine eigenen Geschäfte damit) ist ein gefundenes Fressen für den Big Fish. Man macht uns und unsere Jugend schön mit Whats App süchtig & frisst uns weiterhin von innen auf. Wir werden sehen, wann uns der BIG Fish völlig aufgefressen hat – oder ob sich die Regierungen Europas endlich mal einheitlich für UNS ( und nicht nur für die paar stocksteifen & wenigen Politiker) auf die Hammelbeine stellen ….

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit mit diesem kleinen Kahlschlag & Euch allen noch einen wunderbaren Herbst-Dienstag ohne lästige Orkan-Hochs