Da sagt nochmal einer, dass in den kleinen Dorfgemeinschaften des Münsterlandes (Kreis Borken/Reken)- wohin mich die letzten Tage meine Reise führte- nichts los wäre: Ein Pampers-Werfer treibt hier nämlich derzeit sein Unwesen! Anwohner sind schockiert: Die Pampers sind natürlich voll mit dem Glück, was man darin erwartet. Widerlich- vor allem wenn ganze idyllische Dorfgräben und Flußläufe damit verziert sind.

Ist es ein einheimischer? Wohl kaum- eher ein Pendler auf der Durchreise, der sich seiner Pampers-Utensilien in dieser unrühmlichen Art und Weise entlädt…

Die Zeitungen und das Radio werden nun langsam von den Bewohnern auf diesen kuriosen Fall hier aufmerksam gemacht. Auch von unserer Seite aus. Sachdienliche Hinweise wie immer an kooperation@freizeitcafe.com !

Wir leiten das dann auch direkt an die örtlichen Dienst-Stellen wie Polizei & die zuständige Stadtverwaltung hier weiter. Vielen Dank für Eure Mithilfe. Die Jagd auf den Pampas-Werfer hat begonnen…