Seit der amerikanischen Computer und Videospielmesse E3 in Los Angeles, die erst vor wenigen Tagen zu Ende ging, werden die Fakten über die neue Generation der Videospielkonsolen endlich etwas deutlicher. Sonys Playstation 4 und die neue Xbox One von Microsoft sollen dann spätestens bis zum Weihnachtsgeschäft in die Läden kommen. Nintendo hatte seinen Wii Nachfolger WiiU bereits im November vergangenen Jahres auf den Markt gebracht. Was Leistung und Ausstattung angeht, kann sich diese Konsole allerdings sowieso nicht mit der Konkurrenz von Sony und Microsoft messen. Denn PS4 und Xbox One machen fast schon den Eindruck als ob man mir ihnen einen multimedialen Allrounder für das Wohnzimmer schaffen will.

Nicht kleckern, sondern klotzen

So hat die neue Xbox beispielsweise eine hochauflösende Kamera integriert, die zum einen für den neuen Kinect-Sensor und zum anderen aber auch für Skypegespräche über den Fernseher genutzt werden kann. Beide Konsolen bieten übrigens ein BlueRay-Laufwerk für Filme in Full-HD. Die neue Playstation unterstützt neben dem bekannten HDMI-Anschluss als einzige Konsole auch den allerneusten Standard namens 4K. Besitzt man einen entsprechenden Fernseher dazu, kann damit eine ultra scharfe Auflösung erreicht werden, die etwa vier Mal so viele Pixel hat wie das aktuell verbreitete Full HD. Hochspannung beim Horrorfilm ist damit garantiert. Bis sich dieser Standard allerdings etabliert und ob er es überhaupt tun wird, kann man jetzt noch nicht sagen.

Preise der aktuellen Konsolen fallen

Sowohl Microsoft als auch Sony versprechen ihren potenziellen Kunden schon jetzt eine attraktive Auswahl an Spielen. Natürlich setzten beide ihre jeweiligen Kassenschlager und Alleinstellungsmerkmale fort und so werden für die Xbox One gleich zwei neue Teile aus der Halo Serie erscheinen. Sony verspricht derweil ein neues Metal Gear Solid und eine Fortsetzung vom Urgestein Final Fantasy. Bis es aber soweit ist, wird noch einges an Zeit vergehen. Die Preise der aktuellen Konsolengeneration sinken derweil rapide ab. So ist die Xbox 360 zurzeit bei Saturn für etwas mehr als 100 Euro zu haben und auch die Spiele und Zubehör gibt es jetzt richtig günstig. Wer die Zeit bis zu den NextGen-Konsolen also noch überbrücken will, sollte jetzt zuschlagen.