Ich erinner mich gerne an die gute alte Telefonzellen-Zeit zurück. Viele unserer Leser hier werden sie womöglich schon garnicht mehr kennengelernt haben – aber das waren diese großen, klobigen gelben Kästchen mit einem schwarzen einfachen Hörmuschel-Telefon hinter einer Glasscheibe. Luftdicht & wehe dem, der dort einen fahren ließ.  Ich ließ damals keinen fahren, verbrachte aber mitunter schonmal längere Zeit in jenen gelben Kästen, weil Mutter die drastisch- gestiegene Telefonrechnung der Telekom (es gab damals noch keine Flatrate) angemahnt hatte. Prompt schenkte sie mir eine Telefonkarte ( so eine Karte mit Chip- die neueren Telefonzellen waren später damit ausgestattet). Das Geld rasselte herunter bis man blank war. Ständig sich wiederholender Münzeinwurf, Telefonkarte, eingeschlafene Beine wenn das „stehen“ zu Stunden wurde. Kinder wie die Zeit vergeht… 🙂

Nun – die Telefonzellen-Zeit holt uns wieder ein; denn sie kommt zurück! Zurück in einer ungewöhnlichen Werbeaktion des Anbieters „klarmobil“. So lautet die Planung dort, dass in mehren deutschen Städten sogenannte „Umsonstzellen“ hingestellt werden. In diversen Foren las ich, dass dies wohl bereits geschehen ist.

Jene Zellen der alten Garde „protzen“ damit, dass Gäste kostenfrei telefonieren können (lasst mich raten: nur zum klarmobil& Festnetz?;-) )& dass sogar eine freie Internetverbindung „in the Box“ existiert! Wow – stelle ich mir so richtig schön gemütlich vor 🙂

Geht es Euch auch so? Bei den Werbespots jenes Unternehmens (klarmobil) musste ich bislang immer spontan an den Film „Idiocracy“ denken.

 

Warum Idiocracy? Ganz einfach – der gleichnamige Film thematisiert die Herrschaft der Dummen – in einer dystopischen Gesellschaft, in der man sich nur noch für Oberflächlichkeit sowie unmittelbare Bedürfnisbefriedigung interessiert. Die Konzerne haben auf den dramatischen Kultur-und Werteverlust einen großen Gesellschaftlichen Einfluss. Keiner kann mehr denken – alles verblödet. Keiner lernt mehr, man nimmt nur noch gedankenlos hin.Genau so ist es doch hier im Video auch:

Ein Försterklamotten-tragender „Rumschreier“ will uns weissmachen, dass er wütend und genervt ist von den ganzen teuren Anbietern. Das nervige und penetrant-blöde soll uns also zum Kauf verleiten? Sorry-ich jedenfalls lehne da eher belustigt und dankend ab. Wer brüllt, hat meinstes Unrecht – so lernen wir es zumindest als Kinder. Sollen wir unseren Kopf beim Kauf benutzen? Nein! Sagen sie …

Und überhaupt wurden doch die ganzen Zellen abgebaut, weil sie nicht mehr gingen, oder? Die Zeit sollte vorbei sein -oder sehnt Ihr Euch nach diesen alten Schmuckstücken?

Ich mein …viele Telefonzellen wurden doch damals schon immer als Toilette benutzt oder von kleinen Kiddys als Polizei-Telefonscherz-Haltestelle verwendet. Heute werden diese alten“Kinderscherze“ wohl eher davon abgelöst, dass ausgefuchste Freaks über die Zugänge Warez laden & damit dann die Sex Hotlines anrufen.

Ich jedenfalls kann mir nicht vorstellen, dass das „Back to the roots“ in Form von „Umsonstzellen“ so viel Eindruck heutzutage macht, dass sich damit ein reißender Absatzstrom bildet… pfiffig ist anders – oder?

In diesem Sinne wünschen wir Euch einen pfiffigen Dienstag!

Euer Team vom Freizeitcafe