Werbung. Alkoholische und nicht-alkoholische Cocktails zählen zu den beliebten Getränken, die bei einem Essen im Restaurant oder einer Party einfach dazugehören. Während ein einfaches Mischgetränk von jedem Barmann gemixt werden kann, stellen die teuersten Cocktails der Welt besondere Herausforderungen an das Bar-Personal.

Diamantenbesetzter Cocktail nach Art des Hauses

Exklusive Gäste haben auch hinsichtlich ihrer Getränkewünsche ganz besondere Vorstellungen. Zwar kann grundsätzlich jeder Barkeeper einen Cocktail mixen, zur Herstellung der teuersten Getränke werden jedoch ganz besondere Zutaten benötigt, die nicht überall erhältlich sind und entsprechend ihren Preis haben. In einem bekannten Moskauer Edel-Restaurant wird ein diamantenbesetzter Cocktail nach Art des Hauses serviert, während in einem französischen Spitzen-Lokal hochrangigen Gästen edle Tropfen aus einer vergoldeten Cognac-Flasche des Königs Henri IV kredenzt werden. Die teuersten Getränke dieser Erde zeichnen sich durch ihr außergewöhnliches Flaschendesign, ihre streng limitierte Auflage sowie durch ihr spezielles Produktionsverfahren aus. Die Liste der Edel-Cocktails führt des Moskauer Reka-Restaurant an, in dem nur gut betuchte Kunden der russischen Oberschicht verkehren. Die Drinks werden auf der spektakulären Eis-Terrasse, für deren Bau insgesamt 20 Tonnen Eis aus Sibirien verwendet wurden, serviert. Die eiskalte Spezialkonstruktion, die in der Hauptstadt Moskau als einmalig gilt, umfasst circa 120 Quadratmeter und bietet bis zu 120 Personen Platz. Ebenso spektakulär wie das Restaurant ist der anlässlich der Einweihung der Eis-Bar kreierte Cocktail, der bis heute zu den teuersten Cocktails der Welt gehört. Dieses Edel-Getränk, das mit 37.000 Euro so viel kostet wie ein Auto, wurde mit drei Diamanten zu jeweils 1 bis 1,5 Karat garniert. Weitere Informationen über exklusive Getränke finden sich in diesem Blog. In das Guinnessbuch der Rekorde schaffte es ein anderer Cocktail, der für einen Preis von 12.700 Euro angeboten wurde. Der von Joel Hefferman entwickelte «The Winston Cocktail» wird ausschließlich aus exklusiven Zutaten gemixt. Für ein Glas wird ein Mix aus dem Cognac Croizet 1858 Cuvee Leonie, Grand Marnier Quintessence, Chartreuse Viellissement Exceptionellement Prolongé hergestellt, dem etwas Angostura Bitter zugegeben wird.

Getränke, die an flüssiges Gold erinnern

Für die Zubereitung des Winston-Cocktails benötigt ein Barkeeper Fachleuten zufolge circa zwei Tage. Da die Preise für Alkoholika auf der Welt ständig variieren, ändern sich dadurch ebenfalls die Cocktail-Preise. In der Spielerstadt Las Vegas wird ein typischer Vegas-Cocktail verkauft, der zwar nicht aus flüssigem Gold besteht, aber in seiner Farbe dennoch an das Edelmetall erinnert. Der Cocktail mit dem Namen „Menage à Trois“, soll angeblich die Gäste im Tryst Nachtclub zum Reden bringen. Dieser Cocktail, der ebenfalls zu den teuersten Getränken der Welt zählt, ist bereits für 3.000 US-Dollar zu haben. Das Mischgetränk ist auch optisch ein Genuss, denn es wird mit einem Strohhalm, der in 24 Karat Gold überzogen sowie mit einem Diamanten besetzt ist, serviert. Zu den Zutaten für dieses Cocktailgetränk gehören Cristal Rose Champagne, Grand Marnier 150 und Hennessey Ellipse. In einem Sieben-Sterne-Hotel in Dubai wurde vor einiger Zeit ein ganz besonderer Cocktail serviert, der ausschließlich edelste und teuerste Spirituosen enthielt. Das Getränk wurde dem Gast in einem Glas aus Baccarat-Kristall kredenzt, das dieser anschließend als Geschenk behalten konnte. Der Preis für diesen Cocktail lag bei circa 27.000 Euro. Damit hat dieses Exklusiv-Getränk die Chance, der teuerste Cocktail aller Zeiten zu werden.

Bildquelle: CCO Creative Commons via Pixabay by Pexels