Hast du dir jemals gewünscht, die Fähigkeit zu haben, jede Frau anzusprechen, die du willst, zu JEDER MÖGLICHEN Zeit, an jedem beliebigen Ort? Dann habe ich einige gute Nachrichten und eine schlechte.. Hier ist die gute Nachricht: Es ist für jeden Mann möglich, einschließlich dir, ein Meister beim Ansprechen von Frauen überall und jederzeit zu werden. Unzählige Tipps und Techniken um Frauen anzusprechen habe ich auf meinem Blog gesammelt. 

Die schlechte Nachricht? Es ist wirklich, wirklich leicht, Fehler zu machen, wenn du Frauen ansprichst … und diese Fehler können zu einer schmerzlichen, peinlichen Ablehnung nach der anderen führen. Aber hier ist die bessere Nachricht – da es viel einfacher ist, etwas Neues zu lernen, indem du zuerst lernst, was du nicht tun solltest, wird dir dieser Artikel helfen die 10 größten Fehler zu vermeiden, die Männer machen, wenn sie Frauen ansprechen.

Fehler # 1: Frauen von hinten ansprechen. Du machst diesen Fehler, wenn du eine Frau siehst, die dich interessiert, dich von ihr entfernst, und dich dann entscheidest, sie anzusprechen. Was normalerweise passiert, ist, dass du sie erschreckst oder überraschst … was deine Chancen abgelehnt zu werden erheblich erhöht.

Tu stattdessen das: Nähere dich ihr aus einem Winkel, von dem aus sie dich sehen kann. Es hilft auch, wenn du zuerst Augenkontakt mit ihr aufbaust, bevor du sie ansprichst.

Fehler # 2: Murmeln und Stottern. Das sind Anzeichen von Zögern und Überdenken, was von dem verzweifelten Versuch kommt, das die Annäherung gut läuft. Also gehst du auf sie zu und murmelst ein paar Zeilen, dann sagt sie: „Warte, was hast du gesagt?“

Wenn es Probleme bei der Kommunikation mit einer Frau gibt, dann sinken deine Chancen eine Frau zu gewinnen drastisch. Du kannst diesen Fehler in erster Linie vermeiden, wenn du jeden Tag übst klar mit den Menschen zu sprechen. Wenn du gut darin wirst, deine Gedanken nahtlos in Worte zu fassen, dann wird murmeln und stammeln weniger ein Problem.

Fehler # 3: Erwarten abgelehnt zu werden. Um fair zu sein, auch die Männer, die sehr geschickt und erfolgreich sind, wenn sie Frauen ansprechen, werden mehr als die Hälfte der Zeit abgelehnt. Aber es stört sie nicht, weil sie wissen, dass es fast nie persönlich gemeint ist – meistens ist die Frau beschäftigt, oder wartet auf jemanden, oder ist nicht in der Stimmung.

Aber manchmal fühlen sich einige Männer frustriert, wenn sie abgelehnt werden, und ERWARTEN jedes Mal zurückgewiesen zu werden, wenn sie sich annähern. Und dann tun sie so dumme Dinge wie pfeifen oder summen oder sie verhalten sich wie ein Besserwisser, weil sie unbewusst denken: „Ich werde sowieso abgelehnt, also kann ich auch gut aussehen, wenn es schief geht.“

Mache nicht diesen verrückten Fehler! Selbst wenn du zu 95% der Zeit abgelehnt wirst, wenn du erwartest abgelehnt zu werden, steigt die Rate auf 100%  – es ist es nicht wert. Also versuche eine andere Einstellung: Erwarte, dass Frauen dich mögen, wenn du sie ansprichst, und wenn sie es nicht tun, dann ist es nicht persönlich – sie sind nur beschäftigt.

elephant-1915654_640

Fehler # 4: Vorhersehbar sein. Attraktive Frauen werden regelmäßig von vielen verschiedenen Männern angesprochen, so dass sie dazu neigen, ein „Screening-System“ für die Männer zu entwickeln, die sie treffen … und sie gehen nur mit Männern aus, und geben ihre Nummer nur den Männern, die sie wirklich interessieren und faszinieren.

Wenn du dich also einer Frau annäherst, indem du etwas sagst und tust, was die meisten Männer sagen und tun (z. B. nach ihrem Namen fragen oder sie anstarren oder fragen, ob sie oft hierher kommt), dann wirst du wahrscheinlich abgelehnt.

Zugegeben, es gibt nur so viele Möglichkeiten, um ein Gespräch mit einem Fremden zu beginnen, und du wirst Hunderte (oder sogar Tausende) Frauen in deinem Leben ansprechen. Ich schlage dir vor, dich damit anzufreunden spontane Gespräche mit Frauen zu beginnen, mit Komplimenten oder etwas zu ihrer Person, so dass fast jeder Ansatz, den du unternimmst, einzigartig und originell wird.

Fehler # 5: Ängstlich oder ernst aussehen. Wenn du zum ersten Mal mit einer Frau sprichst, sollte die Erfahrung gut für sie werden. Auf diese Weise wird sie dich mit besseren Emotionen assoziieren, und sie wird mehr daran interessiert sein, dich besser kennenzulernen.

Aber wenn du es nicht gewohnt bist, Frauen anzusprechen, dann kannst du  (1) erschrocken oder nervös aussehen, oder (2) zu ernst, weil du versuchst, keine Angst zu zeigen. So oder so, Frauen merken das, was deine Chancen auf Ablehnung erhöht.

Mein Rat: Mach dir keine Sorgen über das Ergebnis. Konzentriere dich nur darauf, herauszufinden, ob die Frau es wert ist, deine Zeit mit ihr zu verbringen – wenn sie es nicht ist, dann ist es in Ordnung. Sobald die Nervosität vergangen ist, kannst du cooler und lässiger werden.

Fehler # 6: Schlechtes Timing. Deine Taktik wird immer wieder abgelehnt, vor allem wegen des schlechten Timings – sie ist beschäftigt, oder sie ist in einem wichtigen Gespräch mit jemand anderem, oder sie ist spät dran. Das ist normal. Was NICHT normal ist, ist eine Frau in einer dieser Situationen zu sehen, und sie trotzdem anzusprechen.

Es sei denn, du tust es, um Erfahrungen zu sammeln, spreche Frauen nicht an, wenn es offensichtlich ein schlechter Zeitpunkt ist – sonst setzt du dich fast immer einer Ablehnung aus.

Fehler # 7: Sie auf einer sexuellen Art und Weise ansprechen. Einige Kerle denken noch, dass es „cool“ ist, ein Gespräch mit einer neuen Frau sexuell zu beginnen, wie durch das Komplimentieren eines Körperteils oder indem man ihr sagt, dass sie sexy aussieht. Pro-Tipp: Es ist nicht cool.

Genauso uncool ist, ihr hinterher zu pfeifen oder sie schmutzig anschauen. Im besten Fallen wird die Frau dich pervers finden … im schlimmsten Fall wirst du wegen sexueller Belästigung angezeigt.

Fehler # 8: Eine nervöse Körpersprache. Manchmal kann deine Nervosität durch deine Körpersprache deutlich werden … und selbst wenn du versuchst zu behaupten, dass du nicht nervös bist, werden deine Gesten und der Tonfall dich entlarven.

Was noch schlimmer ist, diese Körpersprache wird dich gruselig aussehen lassen und als ob „du etwas im Schilde führst“, die Frauen wollen nichts mit dir zu tun haben wollen. Nicht gut.

Mein Rat: Übung macht dich stabil und unerschütterlich, wie die Säule der Kraft, die alle Frauen suchen. Sobald sie sich mit dir wohl fühlt, sie es viel einfacher sie nach einem Date zu Fragen oder ihre Nummer zu bekommen.

Fehler # 9: Zu schnell reagieren. Einige Männer Fragen eine Frau nach ihrer Nummer innerhalb der ersten 10 Sekunden während der Konversation. Das geht zu schnell.

Du musst verstehen, dass es beim Ansprechen einer Frau drei Stufen gibt:

  • das Gespräch zu beginnen
  • das Gespräch aufrechtzuerhalten und aufzubauen und
  • das Gespräch zu beenden, indem man sie nach ihrer Nummer, oder einem Date fragt.

Idealerweise willst du das Gespräch in nur ein paar Sekunden beginnen, dann 1-5 Minuten das Gespräch halten, und es dann in ein paar Sekunden beenden. Nehme dir die Zeit, handle nicht zu schnell, und konzentriere dich auf eine Stufe auf einmal.

Fehler # 10: Dich zu sehr auf vorbereitete Techniken verlassen. Lass uns ehrlich sein – auch die Männer, die sehr erfolgreich beim Ansprechen von Frauen sind, beruhen am Anfang auf vorbereitete Routinen. Sie befolgten die gleichen Schritte, nutzten die gleichen Sprüche, immer und immer wieder … bis sie einen Stil entwickelten, der für sie funktioniert und perfekt zu ihrer einzigartigen Persönlichkeiten passt.

Techniken gibt es aus einem Grund: Sie funktionieren. Und Techniken geben dir am Anfang ein bisschen Erfolg, der dich motiviert, weiterzumachen und besser zu werden. Aber sie sind nicht dazu bestimmt, dich für dein ganzes Leben zu tragen!

Was würdest du schlussendlich lieber sein: Ein Mann, den Frauen lieben, weil er alle richtigen Dinge sagt und tut …“ oder ein Kerl, den Frauen lieben, so wie er ist? Ohne Zweifel ist es letzteres.

rose-1024710_640

Wenn du dich zu sehr auf Techniken verlässt, dann werden die Frauen, die du triffst dich irgendwann als „Fake“ sehen und denken, dass du sie ausgetrickst hast, und dazu verleiten würdest, dich zu mögen, dich zu lieben, mit dir zu schlafen – die Schuld und Scham ist es nicht wert.

Also hier ist mein Rat: Nutze Techniken, während du sie brauchst, aber nutze das Feedback, das du von deinen Versuchen bekommst, um deinen Stil zu verfeinern. Dein Ziel sollte es sein, deinen eigenen einzigartigen Stil der Annäherung zu entwickeln, um deine Ziele, Fähigkeiten und Persönlichkeit zu entwickeln. Sobald du deinen eigenen Stil hast, sind viele der Dinge, die das Ansprechen von Frauen so schwierig machen – Angst, Ungewissheit, Nervosität, Bedürftigkeit, Selbstzweifel und so weiter – fast nicht mehr vorhanden. Frauen anzusprechen wird nicht länger etwas sein, was du tust – es ist einfach ein Standard-Teil der Art, wie du mit Frauen interagierst, und die Frauen lieben es absolut. Also, wie viele der oben genannten Fehler machst du? Sei ehrlich mit dir selbst, schreibe sie auf, und verbessere sie JETZT, um sie zu beheben.

Wenn der ganze Prozess dich erschreckt, keine Sorge – es ist nur so am Anfang. Wie die meisten großen Dinge, braucht es Zeit, um die Fähigkeit, und das Vertrauen in dem Prozess zu entwickeln, um Frauen erfolgreich anzusprechen. Der Schlüssel ist, weiter zu lernen, es weiter zu versuchen und weiter zu lernen – es ist ein Zyklus, der dich langsam und stetig zu einem erfolgreicheren Kerl macht. Ziehe es lange genug durch, und du wirst bald erkennen, dass die Frauen, die du ansprichst, „ja“ zu dir sagen werden, und nicht nur weil du die richtigen Dinge getan oder gesagt hast – sondern weil du ein wirklich großartiger Kerl bist und sie dich kennenlernen wollen.

Datingtipps die dir dabei helfen, das Ziel ein wenig schneller zu erreichen gibt’s mitunter auf meiner Webseite www.dating-psychologie.com

Viel Erfolg,

Euer Estefano

Bildquellen: CCO Public Domain via Pixabay , via pixabay, via pixabay by stevepb