…“Es“ zu bearbeiten, bevor es automatisch veröffentlicht wird – ein schönes Zeitfenster und ein irrwitziger Vorgang, oder? Die Rede ist von der Facebook-Timeline. Es ist soweit Leute! Uns allen wird nun die Timeline aufgeschaltet- auch wenn wir wie die meisten User auch nur beim bloßen Gedanken daran wie wirsche Pferde aufscheuten. Augen- Auf also beim „Eier-Kauf“ oder „Eier-Lauf“…ach nennt es doch wie Ihr wollt!

Denn: Ab sofort heisst es für Euch, sich an eine neue „Übersichtlichkeit“ zu gewöhnen & vor allem sich selbst als Mitglied in die Pflicht zu nehmen!

Unliebsame & ältere Beiträge, die keinen mehr etwas angehen also von sich selbst aus zu löschen. Die faulen Eier also in die Pfanne hauen – weg damit! Hierbei muss ich gerade sehr schmunzeln. Ich denke nämlich an diejenigen, die die ganzen Nichtigkeiten Ihres Lebens schön im Minutentakt dort offengelegt haben….nun erkennt man diejenigen, die jene Plattform traurigerweise zu Ihrem Leben und Lebensinhalt gemacht haben sofort!

Alle Postings sind jetzt nämlich für alle sichtbar- so richtig schön „chronologisch“-wenn Ihr nicht löscht! Obwohl…das mit dem tatsächlichen löschen ist ja noch eine andere „Baustelle“…

Wo auch immer Eure „gelöschten“ Daten später landen- in der Timeline jedenfalls tauchen Sie jetzt erstmal auf… kümmert Euch drum, wenn Ihr nicht vollkommen gläsern sein wollt für andere.

In diesem Momenten lobe ich mir das echte, reale Leben! Zeit real erlebt, statt online ver-lebt. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!

Euer Freizeitcafe-Team wünscht Euch einen schönen Montag.