„Manche Dinge im Leben sind so phantastisch, dass sie niedergeschrieben werden müssen. Sei es denn nur für einen selbst, für andere oder für die Nachwelt wenn man noch etwas zu sagen hat. Das Leben ist eine Reise voller Spannung – und ein spannendes Leben war es, wenn man viel zu erzählen hat.“

Heute hat mich die Geschichte einer gewissen Person zum Artikel über das Schreiben inspiriert. Eine Person, die viele sicherlich kennen werden: J.K.Rowling. Die Autorin der Harry Potter Romane, eine der reichsten Frauen in der UK hat es geschafft: Nur aus eigener Kraft und OHNE jegliche Hilfsmittel wie dubiose Geschäftsmacher und/oder OHNE die eigene Gier nach Profit hat sie nur mit Ihrer Phantasie eine Welt erschaffen, die Kinder sowie Erwachsene begeistert.

Im Job immer glücklos…

… ja schier unglücklich hat sie auch nach dem Tod Ihrer Mutter/einer vorherigen Multiple Sklerose Krankheit dieser nie aufgegeben. Sie fütterte nach der Trennung von einem Schläger-Ehemann Ihre Tochter alleine mit englischer Sozialhilfe durch. Schicksalsschläge ließen sie nie aufgeben zu schreiben. Am Ende sollte sie dafür belohnt werden wie wir alle wissen.

Warum Geld nicht alles ist und Phantasie das wichtigste Gut in jedem Menschen ist

Laut Forbes Magazine aus dem Jahre 2012 ist J.K. Rowling zwar nicht mehr im „Club der Milliardäre“, dafür aber spendete sie allein in den letzten Jahren ca. 120 Millionen Euro. Phantasie ist wichtiger als Wissen und Geld- denn Wissen und Geld ist be-grenzt. Das wussten auch schon andere Persönlichkeiten…

„Wir finden in den Büchern immer nur uns selbst. Komisch, daß dann allemal die Freude groß ist und wir den Autor zum Genie erklären.“ (Thomas Mann)

„Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes.“ (Neil Postman)

Und aufgrund der tollen Lebens/Schreibgeschichte von J.K. Rowling (schaut Euch bitte den Biografie-Film an) hier einige Zitate von Ihr selbst:

„Kannst du dir vorstellen, wie sehr Tyrannen die Menschen fürchten, die sie unterdrücken? Ihnen allen ist bewusst, dass ganz sicher eines Tages eines ihrer vielen Opfer sich gegen sie erheben und zurückschlagen wird!“
„Wenn du wissen willst, wie ein Mensch ist, dann sieh dir genau an wie er seine Untergebenen behandelt, nicht die Gleichrangigen.“
„Wo dein Schatz ist, da wird dein Herz auch sein.“

Hört nie auf zu schreiben. Es sind die Geschichten, die bleiben. Auch die von unseren lokalen Kooperationspartnern hier.

Diejenigen die überleben und die Du selbst von Vater,Mutter, Onkel, Opa usw. verinnerlicht hast zum weitertragen…

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit & allen einen wunderbaren Feiertag und Feiertags-Abend heute! 

Bildquelle: CCO Public Domain via Pixabay by lightstargod