Sie tun es unter Wasser und seit langem auf dem Festland mit Street View. Sie zeigen uns Videos auf der ganzen Welt mit Youtube. Warum also nicht auch mal eine Tour durchs hauseigene Rechenzentrum zeigen? Nun ist es soweit. Mich hat der Anblick des ganzen ziemlich geflashed. Wenn man überlegt, wie oft man selbst (ich fühle mich gerade irgendwie so klein) bei Google schon in seinem Leben etwas gesucht hat, kann man nur er-ahnen wie groß und gewaltig das alles ist bei diesen Datenmengen, die dort tagtäglich durch die Leitungen reisen und fließen…

Ohne „Mama Google“ geht halt nichts mehr auf diesem Planeten. Auch wenn gerade „Quartalsergebnisse massiv einbrechen“ dort, denke ich auch weiterhin, dass Google immens rosige Zeiten bevorstehen. Der Kampf gegen Facebook um die Vorherrschaft im Netz ist für mich ohnehin schon lange entschieden- wir hatten hier bereits dazu einen Artikel zum besten gegeben, dass Gooogle im Grunde genommen die erfolgreichste „Spinne“ im Netz ist & Facebook dagegen nur die kleine Spinne verkörpert . Ein Video haben wir zu den ganz neuen Ein-sichten bei Google ebenfalls für Euch gefunden. PS: 2009 hatte man dort das letzte Mal Zugang gewährt- das alte Video hier dazu. Nun aber die aktuelle Ansicht für Euch:

Lasst die Bilder und das Video auf Euch wirken & macht selbst einen Streifzug durch die Google-Gefilde. Was haltet Ihr davon? Viel Spass bei den neuen Ein-und Ansichten wünscht Euch das Freizeitcafe.

Bildquelle: http://www.google.com/about/datacenters/gallery/#/tech