Die Bahn kommt… der Schwangerschaftstest auch. Ich staunte nicht schlecht, als ich im Vorüberschlendern neben dem allseits beliebten Kinderriegel einen solchen Test für sage und schreibe 8 Euro in einem Fressalien-Automaten ausmachte.Viele sagen jetzt sicher “ Das kann ja garnicht sein – mein Freund hat doch die Pille immer regelmäßig genommen 🙂 .“ Ich sage: Realität- jeder Automat wurde durch diesen neuen „Wertgegenstand“ aufgehübscht.

Laut der Firma ist er „rund um die Uhr erhältlich“ und absolut diskret. Schön wäre doch, wenn die Beratung dann auch sofort noch aus dem Automaten käme, oder? Stellt Euch das mal vor :

Schön im U-Bahnschacht sitzen& sich beraten lassen durch eine schrille Automatenstimme … herrlich, oder? Naja-wenns ankommt und für manche diskret ist….

In der Schweiz jedenfalls war der Artikel wohl sehr erfolgreich und das Bedürfnis sei laut Firma auf jeden Fall da. Das kuriose für mich aber: Die Kondompackungen haben gefehlt! Wo sind die hin? Ist dies vielleicht ein klammheimlich- verzweifelter Versuch in Deutschland doch noch die Geburtenrate zu erhöhen?

Nein aber jetzt mal im Ernst: Alles auf die schnelle zu bekommen schön und gut. Aber haben die Menschen, die sich dies am Automaten ziehen, nicht eigentlich ein anderes Problem? Wenn man doch Probleme hat sein Anliegen zu äußern & wenn man nicht will, dass einen die Omi von nebenan oder Freunde in der Hausapotheke erkennen könnten, geht man doch besser 2 Straßen weiter in die nächste Apotheke, oder? Diskret wäre es auch, einfach zum Arzt zu gehen.Der hat die Schweigepflicht und pfeift es nicht wie der Spatz vom Dach. Achja… ich habe leider vergessen das Facebook-Logo mit zu fotografieren..dies prangte unten rechts. Vielleicht steht der Kauf schon bald dann in Deiner Time-Line? 😉

Denkt bitte einmal nach : Darüber hinaus ist doch ein solcher Test immer ein „niederschwelliges Angebot“ – für diejenigen da, die sich nicht trauen, in einer solchen Angelegenheit jemand persönlich zu kontaktieren. Wenn der Test jetzt den fehlenden persönlichen Kontakt ersetzt, haben die Menschen doch wirklich ein Problem – wie seht Ihr das? Oder greife ich zu hoch? Wäre es auch richtig, wenn dann bald der AIDS-Test- Kit und der Samenspenderbecher gekühlt im Automaten zu finden ist? Kann man ja auch gebrauchen und ist wichtig …

Vielleicht soll man das alles ja auch positiv sehen : Schlägt die Idee ein, gibt es vielleicht doch wieder Hoffnung, dass es dann auch kostenlose Toilettenanlagen entlang aller Bahnhaltestellen gibt – und das wäre doch super, oder?:-)

Wir freuen uns auf Eure Kommentare dazu. Euer Freizeitcafe-Team.