Das das Leben des verschiedenen Steve Jobs– einem Helden unserer Zeit- irgendwann verfilmt werden sollte, war schon lange klar. Parodien zu Jobs– um die Erinnerung aufrecht zu erhalten, ebenso. Vom College Abschluss bis hin zum Firmen Aufbau des Apple- Imperiums in der Garage werden wir schon bald beglückt werden. Ein Highlight für Technik-Affine und vor allem diejenigen, die die Jobs Biografie und sein Lebenswerk so schätzen lernten wie ich.

Startschuss in den USA ist der 19.April 2013. Wir werden also erst später in den Genuss seiner Geschichte kommen (womöglich im Sommer 2013). Bin gespannt, was uns hinter dem Garagentor erwartet….

Einen kleinen Einblick in die große Schauspielerleistung von Ashton Kutcher (er spielt den Steve Jobs) kann man aber schon jetzt erhalten; zudem ist soeben die Möglichkeit aufgetaucht, sich in den Newsletter der entstehenden Website dazu names thejobsmovie.comeinzutragen & weitere Infos zu erhalten. Hier schonmal eine kleine Sequenz aus dem Film nur für Euch. Zur Szene: Steve Jobs (Ashton Kutcher) versucht den kritischen Steve Wozniak (Josh Gad) mit voll-entbrannter Leidenschaft davon zu überzeugen, dass ein Personal Computer massen-tauglich sein kann…

Wie ist Eure Erwartungshaltung zum Film? Ist Kutcher der richtige für Euch & seid Ihr genauso gespannt wie ich darauf? Euch einen schönen Dienstag!