Follower kaufen Instagram oder „Follower kaufen Instagram“ mit Anführungsstrichen- macht das eigentlich Sinn, danach bei Google zu suchen? Diese oder andere Floskeln/Suchanfragen werden gerne und jeden Tag tausendfach bei Google eingegeben, denn der Markt für eben diese Anfrage ist einfach da… Follower kaufen Instagram, Instagram Follower kaufen… diese umgestellten Worte erzeugen in mir richtiges Kopfkino – ich denke mich förmlich gerade in die Menschen hinein, die jetzt eben in dieser einen Sekunde danach suchen…

Wie diese wohl aussehen mögen? Ob Sie verzweifelt sind? Ob sie Ihr Ego aufpolieren wollen, weil sie zu wenig „Fans“ oder „Aufmerksamkeit“ in Ihrem realen Leben haben? Viele werden dies im innern für sich und nur heimlich mit Ja beantworten; wieder andere stehen dazu, dass Sie Instagram Bots und/oder ausgeklügelte Tausch/Follow- systeme nutzen (ebenfalls käuflich erwerbbar)  – öffentlich würde er/sie dies aber natürlich nie zugeben.

Stattdessen gibt man tolle Tipps auf Youtube zum besten, „wie erfolgreich“ man ist – ohne wirklich die Wahrheit dahinter aufzuzeigen.

Das ist wirklich verwirrend- und die tollen Tipps laufen viel zu oft einfach ins Leere.

Die abgehängten & diejenigen Menschen mit zu wenig Selbstwertgefühl vor den Bildschirmen und Smartphones sehen sich diese tollen Tipps und Tricks an – und sind am Ende noch unglücklicher als zuvor, weil diese Dinge und Weisheiten einfach nicht funktionieren bzw. scheinbar oder leicht denkbar „nur bei Ihnen nicht.“ Dabei sind sie auf ein Fake reingefallen. Das sagt Ihnen nur keiner- und „gefühlt“ fallen Sie wieder ein Stückchen tiefer …

Oftmals wollen sich die „Influencer“ selbst Ihre künstlich erstellte Glücksblase nicht zerstören/das selbst-erschaffene Influencer- Gesicht wahren. Denn: Was passiert sonst mit den ganzen Kooperationspartnern und erhaltenen Giveaways? Muss man diese zurückgeben?

Genau das ist die neue Oberflächlichkeit in unserer Welt. Der schnelle Weg zum Instagram – und damit (Lebens?-) Erfolg (?) eben. Ebooks mit Blender-Tricks und Instagram Follower Kauf – Seiten schießen dazu jeden Tag aus dem Boden. Der Traum vom kaufbaren Erfolg über Nacht.

Schließlich ist der „Fame“ und die schöne bunte glitzernde Instagram-Welt gepflastert von scheinbar- einfacher Aufmerksamkeit für einen selbst und/oder bezahlte Produktplatzierungen so nah.

Aber: Geht das eigentlich mit dem Follower kaufen Instagram?

Das witzige: Gibt man keine instagram follower kaufen bei Google ein, bin ich mit dem Freizeitcafe Blog sehr weit oben in den Suchergebnissen : – ) Zurück zu den heimlichen „Wie werde ich ein Star auf Instagram“-Wünschen.

Warum googeln wir Menschen „Follower kaufen Instagram?“

Wir Menschen sind so gestrickt, dass wir es uns möglich einfach machen wollen. Ohne jahrelange Schufterei in unterbezahlten Jobs. Schnell reichen werden. Schnell berühmt werden lautet die Prämisse. Das ist ebenso präsent wie der Reiz, sich diesen Instagram-Ruhm schnell, einfach und gezielt zu er-kaufen.

Warum sich auch Mühe machen, wenn man sich 30.000 Insta-Fans (das ist momentan intern diese „magische Grenze“, wo man für werbetreibende interessant wird für hochpreisige Product-Placements), wenn man das „Ergebnis“ doch so schnell durch die Follower kaufen Instagram Suche sowie durch eine (oft teure) Einmalzahlung  erreichen kann?

Einfacher und ohne Follower bei Instagram zu kaufen geht es mit meinem Leitfaden hier mit Klick aufs Bild:


Follower kaufen Instagram – STOP! Kauft keine Follower! Der Leitfaden hier zum Anti – Follower kaufen Instagram ist in wenigen Stunden schon hier mit klick aufs Bild erhältlich!

Und wie verhält sich die Instagram-Community diesbezüglich?

Unterschiedlich: Die Meinungen dazu und das Verhalten ist geteilt. Mal sehe ich die wirklich erfolgreichen, die Ihre Follower verehren, tagtäglich mit tollem Content und Videos alle/Ihre spezielle Zielgruppe zur Zufriedenheit beliefern und abdecken mit tollen Produkten und ehrlichen Statements– und dass diese und jene Followerzahl dann natürlich auch dementsprechend verdient wurde ist selbstverständlich.

Dann aber eben wieder diese Instagram- „Ich hab mir Follower gekauft“- Trittbrettfahrer:

Da sind die Wenig-Poster, Möchtegern Promis und wohl Dauer-Tauscher/Einkäufer, die mit 6 Bildern schon 50k Follower innerhaben. Und das ohne Inhalt. Ohne eigenes, mühsames und zeitintensives zutun. Sie haben niemals geschriebes oder etwas beigetragen zur „gemeinsamen“ Community an sich. Ist das unfair? Unschön? Ein merkwürdiger Wettbewerb? Meine Antwort darauf: Ja!

Ich sehe und erlebe sie jeden Tag, wenn ich meinen eigenen Instagram Account Freizeitcafe/Bloggerherz (un-erkauft und akribisch mit viel Kooperation jetzt 1 ½ Jahre gepflegt) besuche und bewirtschafte:  

Die Modeblogger/innen, die Ihre Werbung nicht richtig kennzeichnen. Die (leider oft selbsternannten) Fitnessgurus, die einem das Blaue vom Himmel versprechen und sagen, wie man in einer Woche 20 kg abnimmt. Mit Pillen-Link im Profil natürlich.

Auch Sekten und ganz merkwürdige Nahrungs-Ergänzungsmittel-Anbieter fluten den Markt der Eitelkeiten dort. Die Liste könnte man ohne Ende fortführen sowie ein ganzes Buch darüber schreiben.

Menschlich gesehen gibt es wirklich alles – bis zur untersten Schublade hin. Eine Welt voll von Fakes, Schein und Sein, Proleten und Möchtegerns, die jeden Tag Ihr Essen bis hin zu Fäkalien posten. Hauptsache auffallen, oder? Und wenn ich dann noch sehe, wie viele Fans/Follower solche (wirklich schlechten) Accounts haben, bekomme ich eine echte Gänsehaut.

Stopp! Es gibt auch die andere Instagram-Seite, der nicht-erkauften Gefolgschaft! Und die sieht so aus:

Achtung: Hin und wieder findet man aber auch reale, nette und tolle Leute in dieser Welt (die auch ab und an mal Ihr Essen posten/warum auch immer : – ) ) Und DAS gibt dann doch wieder Hoffnung!

Diese „Real Life“ Menschen schreiben auch auf Kommentare, Anfragen und Nachrichten zurück; Sie bedanken sich sogar dafür. Sie zeigen sich und Ihr Unternehmen, Ihre Erfolge und Ihre Weiterentwicklung via Lifestream und Co.

Echte Menschen, die man auch im echten Leben antreffen kann.  Manchmal entsteht sogar Mehrwert. An diesen Menschen und Botschaften/Botschaftern sollte man sich orientieren auf Instagram. Einer davon (für mich ein echtes Instagram- wie auch Real Life Vorbild) ist beispielsweise Dirk Kreuter, welchen man auch live auf der Vertriebsoffensive 2018 erleben kann. Das tolle Team hinter Dirk und er selbst natürlich pushen dessen Instagram Account zur Höchstleistung. Und auch mit Riesen Team dahinter sind dort noch keine 50k Follower zusammen- und das finde ich persönlich anständig und ehrlich, da nicht erkauft.

Die „anderen“ haben hingegen als Fazit nur eines gemeinsam:

Ihre „scheinbare“ Reichweite sowie eine (über Nacht und künstlich durch Instagram Follower Kauf) erzeugte Zielgruppe. Was ist diese eigentlich wert für denjenigen? Im Grunde genommen: Nichts!

Auch machen die es den Markenbotschaftern da draußen immer schwieriger zu unterscheiden, was echt ist- und was eben nicht. Und wenn die Fake-Follower-Käufer danach gefragt werden, geben Sie oft ganz „künstlerisch“ als Totschlag- Argument- Antwort (ohne das eigene künstliche Visier mal hochzuklappen/und sich zu verraten) :

„Das hat Lady Gaga auch gemacht!“

…. Gut. Aber DU bist nicht Lady Gaga – denn das ist eine Künstlerin & diese hat etwas ge-leistet, LG macht gute Musik und verdient damit zu Recht in Ihrer/durch Ihre Zielgruppe ein hohes Einkommen. Wenn dann noch Manager im Hintergrund zusätzlich den Instagram-Account künstlich pushen und etwas tricksen (es ist erwiesen, dass viele echte Stars auch Follower gekauft haben), macht dies DEINEN Instagram Follower Kauf auch nicht besser- geschweige denn anständiger oder ehrlicher.

Gibt es Kontrollen? Checken die Werbetreibenden eigentlich die Follower der jeweiligen Accounts ab vor einer Kooperation?

Mittlerweile machen das endlich viele Marketer. Denn es gibt gute Instagram-Tools für eben die Werbeindustrie, um zu checken, wann und wie viel ein Blogger/eine Bloggerin, eine Fitness-Ikone/der Entrepreneur etc. sich seine Gefolgschaft ge-kauft hat bzw. wann er/sie das getan hat. Auch diesen Hack verrate ich Euch in meinem Leitfaden: (das könnt Ihr hier auch gerne mal für Eure eigenen Vorbilder einmal abchecken; ob sie es dann noch sind?).

Falls sie gekauften haben sollten, schlägt die Kurve dann eindeutig und gekünzelt nach oben aus. Bei guten (echten) Instagram Usern ohne Follower-Kauf wächst diese langsam und stetig an. Bei den anderen steigt diese oftmals ohne Grund oder ein besonderes Posting.

Merkt Euch: Steckt kein vorausgegangener „kreativer Akt“ oder eine Handlung im Realen Leben dahinter, wurde eigentlich fast immer getäuscht. Der Erfolg kommt niemals über Nacht.

Hier hatte ich schon einmal in einem erfolgreichen Freizeitcafe Blogartikel darauf hingewiesen, dass es keinen Sinn macht Instagram Follower zu kaufen (durch einen eigenen Test). Das Ergebnis war eindeutig und erschreckend bzw. lässt sich jetzt in der Rückschau wie folgt zusammen fassen:

  • Die gekauften Follower sind meist international & nicht aus Deinem Land; sie verstehen Deinen Content sowie Deine Sprache einfach nicht und können demnach auch nicht wirklich agieren und wirklich authentisch auf Dein Bild/Deine Worte antworten.
  • Viele Antworten und Kommentare werden mittlerweile leider von Bots erzeugt. Auch das zählt eigentlich nicht. Und Tauschplattformen sind zum „tauschen“ da- dadurch gewinnt man keine Fans oder wirklich interessierte Nutzer, die genau Deiner Zielgruppe entsprechen.
  • #f4f (followforfollow) und andere „reichweitenstarke“ Hashtags funktionieren nicht mehr. Die Zeit ist vorbei! Denn Instagram hat einen neuen Algorythmus entwickelt/den alten abgeändert, für den andere Fakten für Follower-Zuwachs gelten.

Diese Liste kann ich mit vielen hochwertigen Tipps weiter fortführen. Ihr wollt mehr wissen und einen klaren Leitfaden, wie Ihr wirklich echte & nicht gekaufte Follower bekommt?

Ich habe dafür eine ehrliche Strategie und 27# umfangreichen Instagram Hacks zusammengetragen und für Euch entwickelt. Nur damit kommen die Fans und Follower, die bleiben! Nur dadurch entstehen Kooperationen mit Firmen, nur so verdient man Geld mit Instagram und/oder erhält hochwertige Giveaways.

Du willst mehr Instagram Erfolg, ohne Follower kaufen zu müssen? Dann kauft Euch hier mein (im Gegensatz zum „Instagram Follower kaufen“ fast schon geschenktes Ebook/meinen Leitfaden für echte Follower mit Klick aufs Bild:

Follower kaufen Instagram – STOP! Kauft keine Follower! Der Leitfaden hier erhältlich!

Ich wünsche Euch allen viel Erfolg mit diesem Leitfaden! Das beste: Die nächste Version des Ebooks wird sogar mit Euren Hacks ergänzt. Freut Euch auf ganz viel Instagram-Spaß und Erfolg mit diesem Ratgeber/den ehrlichen Hacks für Instagram ohne Follower kaufen zu müssen! Vergess die Google-Suche und die Kosten verbunden mit Deiner Suchanfrage „Follower kaufen Instagram“- und sichere Dir lieber diesen (fast) geschenkten Leitfaden mit ehrlichen Insta Hacks hier.