Freitag ist erfahrungsgemäß immer Fisch-Tag. Fisch wurde am Freitag als „fruchtbarkeitsspendende Zauberspeise“ zu Ehren der Venus, bzw. der Freya gegessen, denn er war ihr Totemtier. Auch heute ist dieser Brauch, speziell bei Katholiken, noch verbreitet –  da Jesus an einem Freitag gestorben ist, wird an diesem Tag kein Fleisch gegessen.

Was ich aber sagen will : Fisch hat noch immer den Ruf eines „aphrodistischen Nahrungsmittels“, weil er einst der Aphrodite geweiht war. Nun liegt diese aber gerade wie ein Fisch in der Kühltheke, weil keiner anbeissen will und wartet auf Ihr nächstes Date. Ist es mit Euch genauso? Wir im Freizeitcafe jedenfalls freuen uns sehr, wenn Du nicht stocksteif oder eiskalt bist & unserer Community beitrittst auf www.freizeitcafe.com

Hier findet Ihr nämlich auch tolle Singles für Eure Freizeitvorhaben, die keine Lust mehr haben auf die Kühltruhe. Einladen& raus in die Welt! Von mir aus auch zum „Freitags- Fischessen“ – denn Euren Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt! Und an die Herren der Schöpfung : Tut etwas! Wir haben Frauen- Überschuss! 😉 Welche Community kann dies schon von sich behaupten? Einen wunderschönen Freitag, an dem es Euch wie Schuppen von den Augen fällt, wünscht Euch das Freizeitcafe- Team! PS: Schon bald finden unsere ersten Gruppentreffen und tolle Aktionen mit unseren Kooperationspartnern statt;-)