Wartend mit einer Tasse Tee stehen wir am Fenster. Voller Erwartung. Die Tasse erwärmt die Hände- aber nicht das Herz. Warten auf ein Morgen, warten auf ein neues Heute.Warten auf Liebe und Gewissheit, die es nicht gibt. Wir warten zuviel. Wir tun zu wenig. Sind zuwenig für andere da- oftmals versunken in virtuellen Welten.

Wir interpretieren zuviel hinein- begutachten das handeln der anderen und das der Menschen, die an unserem Fenster vorbeiziehen akribisch genau; doch was ist mit unserem eigenen Leben? Perfekt sein- kann man nicht. Immer da sein- kann man nicht. Alles richtig machen- wie auch? Aber ein offenes Ohr haben & zueinander finden- das können wir. Ein Schneemann aus dem eindrucksvollen & herzerwärmenden Werbefilm von John Lewis  zeigt uns, wie man die Dinge anpacken kann. Was der Schneemann für seine Schneefrau besorgt? Schaut selbst:

Quelle: Youtube