Die ewige Liebe. Von Kindesbeinen an uns allen durch Walt-Disney-Filme assoziiert und als „ewiger Wunschtraum“ in die Wiege gelegt. Manche Tierarten praktizieren diese eindrucksvoll Ihr ganzes Leben lang. Aber gibt es die ewige Liebe auch beim Menschen? Oder sind wir alle nur eiskalte Eisbären? Ist jeder Eisbär kalt? Vor allem in der heutigen „Du- bist- schnell- ersetzbar-Zeit“ von Internet und Co. kann man das denken, oder? Ich habe recherchiert für Euch….

Schauen wir uns einmal die Wander-Albertrosse an: Sie fliegen ganz alleine- oft Tausende Kilometer voneinander entfernt übers Meer. Und doch bleiben sie ihrem Partner treu. Alle paar Jahre treffen sich die Langstreckenflieger (und hey die können sage und schreibe 60 Jahre alt werden)- auf ihrer Heimatinsel im Südpolarmeer. Das Weibchen legt hierbei ein einziges Ei, welches die Vögel abwechselnd dann ausbrüten. Anschliessend vergehen rund zehn anstrengende Monate, bevor das Küken flügge ist und sich die Eltern wieder bis zur nächsten Brutperiode trennen.

Liebe Leser- genau DAS nennt man heute Fernbeziehungen bei Menschen!

Noch heute bin ich fasziniert und voller Respekt, wenn sich über Ozeane hinweg manche Liebesgeschichten und Beziehungen tatsächlich halten! Soetwas sollte nicht nur als Wunder abgetan werden- es ist möglich, auch wenn wir keine Wander-Albertrosse oder gar Pinguine (die Reise der Pinguine- auch wunderschön!) sind.

Gehen wir mal rüber ins Affenreich. Das ist ja meist ausschließlich so eine wilde Bande- denken wir zumindest. Stimmt sogar teilweise- bei den Bonobos trifft genau das mit der „wilden Bande“ zu. Lustigerweise sind diese uns auch genetisch am ähnlichsten.Hinzu kommt, dass diese ein mehr oder weniger ausschweifendes Sexualleben mit wechselnden Partnern führen! Sind also alle Affen gleich? Nein!

Denn es geht auch anders zu unter Affen: Die Gibbons aus den Regenwäldern Südostasiens beispielsweise sind monogam und absolute, immertreue Seelen.

Treue- so erschliesst es sich mir daraus- ist also keine (!), reine Arten- spezifische Geschichte. Sie passt nicht in Schubladen, geschweige denn kann man sie konkret erklären. Sie kommt auch bei denjenigen vor, bei denen wir es nicht erwarten. Sogar bei gutaussehenden Menschen (was natürlich auch relativ ist), die wirklich viele Partner/innen haben (könnten). Kann ich daraus schließen, dass es auch noch treue Menschen gibt?

Eindeutig Ja! Auch wenn das Internet-Zeitalter viele Gefühlswelten regelrecht kaputtmacht, WhatsApp Gehabe eigentlich feste Beziehungen ins Wanken bringen kann, das immer drohende Damokles-Schwert von Facebook, Dauerbeschallung und dem Gefühl „Hey es gibt bestimmt auch noch etwas besseres für mich in der Gemischt-Süßwarenabteilung- aus der sich jeder nimmt was er/sie braucht“ über unseren Köpfen kreist & sich jeder durch seine „Vorab-Erfahrungen“ kleine Mauern für den/die nächste aufbaut. Es gibt sie: Die wahre Liebe!

IMG-20150213-WA0004Foto: © I.Mü.

Und mit wahrer Liebe ist nicht das verdammte Geld, Materielle Reichtümer oder sonstige oberflächliche Absicherung gemeint

Die lebenslange Liebe eines Höckerschwans zu einem weissen Schwanen-Treetboot in Münster seinerzeit ist ein Beispiel dafür: Irgendwann war die Liebe weg & der echte Schwan dann doch verschwunden. Ihm wurde „das künstliche“ Schwan-Gegenüber wohl zu stupide. Das dickste Auto, das krass-gefüllte Portemonaie, die Schönheit, die Figur, alles oberflächliche, alle Bachelors/Bacheloretten dieser Welt, Villen und Co.- das sind keine Dinge, die in den echten, brennenden Herzen bleiben.

Überdauern tut nur die echte, brennende Liebe in 2 Herzen und zwischen Menschen, die sich sehr viel bedeuten/bedeutet haben. Die hält und währt ewig.

Also glaubt weiter daran. Nur nicht aufgeben, weiter – kämpfen, hoffen, wünschen, träumen. Das ist echter Antrieb, Motivation und Lebensfreude. Und wenn man auf ein Herz trifft, welches einem all das echte zurückgibt- sollte man an genau diesem Herzen für immer festhalten. Seid keine Eisbären, sondern authentisch, echt und liebevoll. Das richtige Herz wird Euch erkennen und sich dafür bedanken.

By the way: Dieser Artikel hier ist meiner ewigen Liebe gewidmet. Diejenige weiss, wer gemeint ist 🙂 Auf die Eisbärenliebe und auf die echten, puren, wahren Märchengeschichten dort draußen!