Die Welt erforschen. Sie aufzeigen, wie sie ist. In all Ihrer Pracht. In Ihrer Schönheit. Und vor allem in Ihrer Seltenheit & Bedrohtheit. Letzteres gilt vor allem für das Great Barrier Riff in Australien. Genau dort schwimmen zur Zeit die putzigen Google-Unterwasserroboter umher und bilden jedes noch so kleine Detail im Reich der Fische ab. Aufgezeichnet, tschüss & ne Flosse weiter wieder von vorne anfangen…

Mehr dazu könnt Ihr übrigens im Google-Blog nachlesen. Ich persönlich finde es genial & wunderschön. Vor allem in der Gewissheit dass diese herrlichen Naturschauspiele irgendwann ausgestorben & sicher in Vergessenheit geraten sind. Es sei denn wir Umweltverpester bewahren Sie für die Ewigkeit als unermesslichen Schatz auf: Wenigstens mit einer Kamera. Mit diesen tollen Bildern entlassen wir Euch wieder in die Welt auf dem Lande & hoffentlich in einem schönen Tag mit viel Bewußtsein für die letzten großen Schätze unserer Menschheit und Natur. Euer Freizeitcafe-Team.