Nun ist es wohl traurige Gewißheit…wir hatten damals vom sterben der VZ- Netzwerke ausreichend berichtet und der Abwanderung in Richtung Facebook. Nun die ernüchternde Grafik für Euch mit den monatlichen Besucherzahlen der Netzwerke. Die Frage, die sich uns nun stellt dabei : Schaltet Holtzbrinck die Server ab, bevor die Null-Linie erreicht ist? Wartet man, bis jedes Mitglied den Account von selbst gelöscht hat, weil nichts mehr passiert?

Eines scheint auf jeden Fall klar zu sein : Die VZ´s haben auf ganzer Linie verloren- selbst wenn dort nun nach monatelangem austesten ein neues Design und die weltbesten Funktionen präsentiert würden, welche Facebook um Längen schlagen würden… die VZ´s würden es nicht überleben. Was sagt Ihr? Schade drum, oder selbst herbeigeführt? Ich jedenfalls hatte bei den VZ´s mein erstes soziales „Netzwerk- Gefühl.“ Es machte Spaß & war sicher…vorbei die Zeit. Im Haifischbecken von Facebook fühlen sich die Leute angeblich wohler…