„Mama I´m in Love with an criminal“ – sagen die Jungen. „Oh mein Gott“ sagen die Älteren & raten dann allzu oft „Man muss weggehen können wie ein Baum“ (Zitat Michelle Hirsch und Ron Scherer).

Wahre, aber verwirrende Worte, oder?  Es gibt keine Patentrezepte für alles. Alles und jeder ist individuell einzigartig gut- oder schlecht. Wenn man einmal enttäuscht wurde oder in einer verzwickten Situation ist, wird man oft zum gebrannten- teils auch „verbrannten“ Kind. Man wird vorsichtiger oder „erfahrener.“ Egal was einem wiederfahren ist: Fallen und Aufstehen lernen, wie im Kindesalter schon! Nur mit mehr Bürden und aufertragenen Lasten – dem Alter entsprechend. Ein jeder hat von uns seinen ganz eigenen Rucksack zu tragen.

Eines ist es dabei jedoch immer gleich- egal was einem da wiederfahren ist- die Antwort darauf: Nicht so einfach & meist irgendwo dazwischen! Mehrere Seiten sehen und Erkenntnis über sich und andere gelangen.

Die Welt, unsere Mitmenschen, die Erfahrungen und das Leben selbst „be-lehren“ uns:

Nie aufgeben, wahrhaft Liebe geben und nehmen, Größe und Stärke beweisen &Verantwortung übernehmen. Um diese Punkte geht es eigenlich immer. Viele denken natürlich auch, dass Ihr Leben ein Witz sei, den man nicht verstanden hat. Vieles kann man im Leben auch niemals verstehen, irgendwann sollte man sich auch nicht mehr die Mühe machen, alles verstehen zu wollen.

Wir Menschen sind zu verschieden, um auf alles eine Antwort parat zu haben- wir tappen im dunkeln mit vielen Ansichten und müssen stets Entwicklungs-und Anpassungsfähig bleiben. Das Hirn fit, der Body gestärkt – nix soll einen umhauen. Dann aber kommt doch alles anders. Am Ende jedenfalls kommt JEDER nach Hause. Ganz nach dem Motto : Wo gehen wir hin?- Immer nach Haus´“(Zitat Novalis)….

Und wie ist das mit Freunden?Auch hierzu haben wir nach Antworten aus der Zitate-Welt für Euch gesucht :

Den Satz „Freunde sind wie Geschwister, die man sich aussuchen kann“ finde ich da überaus passend und treffend. Freunde sind ein Lebens-Elexier…man braucht sie- in jeder Phase und Faser seines Lebens. Um Freude zu bekommen und sie zu pflegen, sollte man raus-gehen! Aus-gehen! Aus-sich-raus-gehen! Sprechen, sich zeigen, vereinen & Meinung/Flagge zeigen. Nur dann bilden sich Gemeinschaften und echtes Leben und Abenteuer…

Wir vom Freizeitcafe jedenfalls sind gespannt wohin uns die Reise führt. Danke für die immens hohen Besucherzahlen! Wir danken dies mit hoffentlich weiter so zusagenden Blog-Artikeln & unserer Community für reale Treffs auf www.freizeitcafe.com

Kostenlos anmelden jederzeit möglich und auf Treffen warten. Ob allein oder in der Gruppe und keine sensiblen Daten dabei preisgeben müssen! Ist das nicht schön? Entwicklungshilfe bei uns! Dem Freizeitcafe! Also runter vom Sofa und rein ins Leben! Wir freuen uns auf Dich.

PS: Wir entwickeln zur Zeit unsere Community weiter…seid gespannt was da noch so alles kommt & gebt uns Zeit das WERK zu vollenden 😉 Bis dahin : einfach schonmal MITMACHEN! 🙂