Ja so sieht sie aus – unsere neue Medienwüste Deutschland. „Schwer verliebt“ ist sie! Über den Barbiepuppen-Skandal hatten wir bereits in unserem Blog berichtet. Auch diesen Sonntag ließen sich wieder wunderschöne „Sprachperlen“ zuhauf finden : „Wenn´de richtig kraulst, schnurr ich auch.“ – um nur ein Beispiel zu nennen. Was sagt Ihr denn zu den „molligen Märchenprinzen“, die uns dort nun jeden Sonntag im Tischlein-deck-dich Style zugemutet werden? Erotische Gedichte für Eric? Kein Problem – nur stößt diese Kunstform dem Eric eher auf, so dass er sich von der ihm zu „liberalen- aber doch christlichen“ Kandidatin schnell wieder verabschiedet. Die andere Kandidatin gefällt der Mutti ja auch besser- also nix wie weg damit! Grund gefunden, Schublade auf- Adieu! Okay- wir haben gelernt : Das sind Maßstäbe, an denen sich Menschen heutzutage messen lassen müssen!

Wie verrückt muss man eigentlich sein, um dies alles, was dort auf der Mattscheibe losgelassen wird noch glauben zu können? Ich frage Euch hiermit einmal allen ernstes : Wann ist die Schmerzgrenze erreicht? Haben wir überhaupt eine?

Damals hiess es noch „Alles für den Dackel- alles für den Club“- heute wohl eher: „Alles aus der Anstalt – alles für die Quote.“

Mikrowellen fangen an zu brennen, weil der Hawaiitoast statt 2 min ganze 8 Minuten erhitzt wurde. Die Kandidat, der nicht neben Ihr, sondern auf der Luftmatraze im gleichen Raum pennen muss hat auch dafür Verständnis. Er puzzelt ja schon seit dem 5 Lebensjahr- sein liebstes Hobby & deshalb hat er ja bis heute auch schon 5 Puzzles geschafft!

Die „Flötistin“, der „rauhbeinige-auf Rubensfrauen stehende- Feuerwehrmann“, die „Früh-Rentnerin mit 33“, der „ausgefuchste Schwabe, der sich ein Hintertürchen offen lässt“ & „Bernd´s Blaskünste“….. verkehrte Welt in der wir da leben -oder?

Sagt mir bitte, dass dies alles nicht wahr ist … ich wünsche mir mehr Wahrheit im TV! Unterhaltung schön und gut- aber zu welchem Preis& auf wessen Kosten? Wenn es diese „zwischenmenschlich-armen“ Menschen wirklich gibt, können sie sich sicher nicht gegen Sender-Auflagen wehren, oder? Immerhin kriegen sie 400 Euro für den Dreh. Wirklich bezahlen tun sie jedoch mit Ihrer Menschenwürde. Wie sieht es mit Euch aus? Wann ist für Euch das Maß erreicht oder seid Ihr sogar Fans von „Schwer verliebt?“ Wenn ja – nennt mir bitte einen (guten!) Grund warum…

Ein gutes Nächtle & einen schönen Montag morgen wünscht Euch das Freizeitcafe