„Kommse vonne Schicht, wat schönret gibt et nich, als wie Currywurst“(Herbert Grönemeyer)

Und so wird es auch mit Sicherheit im Pott bleiben. Nix da McDonalds. Angriff auf unser aller Kulturgut erfolgreich abgewehrt. Schon jetzt unsere Prognose: McCurrywurst kann nach Hause fahrn´!

Viele Test-Esser des Ruhrgebiets (seit 14.2.2013 ist die McCurrywurst im Handel) strafen die mutige Innovation seitens McDonalds/Hoeneß schon jetzt ab! Die stolzen 2,99€ ist sie einfach nicht wert. Abfällig wird sie schon jetzt als „C-Qualitäts-Frikandel“  betitelt. Die labbrige Wurst ohne jeden Eigenge- schmack wird frittiert serviert. Dies merkt man sehr deutlich an den Rändern (wo harte Stellen nicht unüblich sind). Einem jeden Currywurst-Fan wird dadurch sicherlich ein kalter Schauer über den Rücken laufen….

Apropo kalt: Nicht nur die Temperaturen draußen sind es wieder zur Zeit- sondern auch der Gewürzketchup der McCurrywurst! Da hilft auch nicht die künstlich-erzeugte „Schärfe“ eines Pulvers! Denn so wirklich scharf wird die Wurst dadurch nämlich auch nicht!

Und spätestens diese Punkte lassen bekanntlich so jedes Ruhrgebiets- Herz und jeden Malocher/Genossen kalt werden!  Kalt gegenüber der neuen „Leckerei“ von McDonalds. Sollen die doch lieber bei Ihren Burgern- oder vielleicht bald McDönern bleiben? Was ist die echte Ruhrgebiets-Currywurst schon ohne unser warmes, scharfes, wohlschmeckendes Sößchen? Da schwöre ich doch lieber auf die gute Dönninghaus aus Bochum (um nur ein Beispiel zu nennen!).

Hier nun 10 gewichtige Gründe, warum die McCurrywurst um Längen geschlagen wird von unseren Würsten & was den Unterschied zur Berliner Currywurst ausmacht (um Bildungslücken auszugleichen):

  • Wir haben die Schärfste der Welt. In Wanne-Eickel bei „Die Currywurst“ gewannen drei Ruhrpott-Jungs die erste deutsche Schärfe-Wettess-Meisterschaft! (2010)
  • „Gehse inne Stadt, wat macht dich da satt? ‚Ne Currywurst…“ Berlin sowie auch McDonalds hat KEIN Currywurst-Lied, WIR schon – von Herbert Grönemeyer!.
  • Nur hier gibt es echte Gourmet-Currywürste: In Duisburg wurden Sie sogar schon im Weißkohlmantel serviert!
  • Stars lassen sich gerne anner Bude ablichten!
  • DAS Currygewürz kommt aus´m Revier: „Ruhrgold“ ist das erste offizielle Ruhrgebietscurry.
  • Unsere Currywurst ist echt, wird aus Bratwurst hergestellt. In Berlin nicht – bah!
  • Im Revier wacht die „Currywurst-Polizei“ über Fritten und Wurst, gibt den „Pommes Führer Ruhr“ raus.
  • Bei uns gibt’s die besten Currysoßen – in Berlin nur Ketchup mit Gewürz.
  • In Berlin schneidet man die Wurst oft nur in zwei Häften, bei uns gibbet mundgerechte Häppchen.
  • Unsere Wurst ist ein totaler Export-Schlager: Die Bochumer Currywurst von Dönninghaus gibt’s sogar in Shanghai. McDonalds kann das ja mal nachmachen…

Zugehörigkeit rules – zum Ruhrgebiet und zu deren echten, einzig- artigen Currywurstbuden! Unterstützt sie & vielleicht habt Ihr ja noch mehr Gründe für die Currywurst (dann lasst Sie uns via Kommentar wissen).

McCurrywurst? Du kannst nach Hause gehen! Nicht mit uns! Einen guten Freitag wünscht Euch das Freizeitcafe-Team!