Es ist ein Powerhit, der seinesgleichen sucht- ähnlich vergleichbar mit Satellite von Lena Mayer Landrut. Diesmal ist Elaiza dran & bringt einen regelrechten Ohrwurm. Der Eurovision Song Contest 2014 hat diesmal ein gänzlich-unbekanntes Trio für Deutschland hervorgebracht. Der düstere Graf von Unheilig mit Einheitsbrei, wie auch die schon bekannte Oceana oder die Santiano-Piraten konnten einpacken & hatten gegen die erfrischende Natürlichkeit & eine Stimme der Frontfrau, welche Pink sehr ähnelt- 0 Chance!

Hier einmal für Euch der neue Ohrwurm (welcher bald auch sicherlich die Charts stürmen wird) in der Unplugged-Version:

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag liebe Leser! Am Wochenende erwartet Euch übrigens mein ganz persönlicher CeBIT 2014 Rückblick. Seid gespannt! Herzlichst, Christian Gera