Kinder – wie die Zeit vergeht :-). Habt Ihr schonmal darüber nachgedacht, wie rasant und beständig es mit unserem technischen Fortschritt eigentlich zugeht? Wir hatten einmal im Blog hier das Bildnis von einem Bleistift und einer Kassette geposted & in Erfahrung gebraucht, dass viele neue Generationen mit dem Begriff „Bandsalat & aufrollen“ nie etwas ver-binden werden. Sie haben es einfach nicht erlebt. Zu rasant- zu schnell? Der technische Fortschritt geht mit Meilenstiefeln voran : Wo man sich heute noch als stolzer Besitzer eines Samsung Galaxy Tab 10.1 „betiteln“ darf – werden sich unsere Kinder& Kindeskinder genau darüber wohl totlachen 🙂 Kassettenrekorder = Toaster – so einfach ist das!

Kennt Ihr werte Leser eigentlich noch einen C64? Oder einen Amiga 500 mit eingebauten 1 Megabyte (!) Speichererweiterung? Super Mario Brothers? Ich jedenfalls war damals begeistert von Bundesliga Manager Professional – die ersten Erfahrungen, ein eigener Mannschafts-Chef zu sein liegen dort verwurzelt 🙂

Verwirrte Blicke wird man bei diesen Fragen von Kindern ernten. Erstaunte Kinderaugen sind herrlich anzusehen & die Frage „Wie konnten sich Mama& Papa damals nur mit sowas vergnügen?“ wird sicherlich aufkommen.

Genau deshalb haben wir hier einmal ein kleines Video-Experiment mit Kindern für Euch geposted. Sehet und staunet! Vielleicht erinnert Ihr Euch auch dann wieder an die „Good old times“ – die „Schätze der Kinderjahre.“ Einen schönen Freitag wünscht Euch das Freizeitcafe- Team.