„Ich liebe mein zeitweiliges Single-Dasein. Ich bin immer da wenn ich mich brauche.“ So und nicht anders sehen Singles heutzutage Ihre Lage, wenn sie selbstbewußt sind! Sie haben sich damit abgefunden, dass die meisten Beziehungen heutzutage eh nicht von Dauer sind- nicht nur statistisch, sondern auch selbst „gefühlt“.

Die selbstbewußten Singles erlauben es sich- obwohl sie allein sind (auch über die Karnevalszeit hinaus und ohne „krankhafte Sucherei“) – dabei nicht „weinerlich“ zu werden. Sich einfach auch mit dieser Situation zufrieden und glücklich zu geben. Trotz allem dabei eine Menge Attraktivität und Magie auszustrahlen. Sie können auch alleine bunt träumen, grenzenlos denken, Ihre Zukunft farbig malen.

Sie müssen dazu keine rosarote Brille tragen. Sie erlauben sich unvollkommen zu sein, Fehler zu machen, zu lernen, zu korrigieren – ganz allein. Sie erlauben es sich verrückt zu sein, laute Musik zu hören, sie selbst zu sein, uneingeschränkt sich selbst zu lieben & sich Gutes zu tun.

Es scheint fast so, als wenn der Teufel Nachts an den Betten jener Singles sitzt & diese bewundert. Für Ihre Stärke, für Ihre ganz eigene Art ein Kunstwerk zu sein. Ein Kunstwerk, welches andere anzieht. Das Herz als Kunstwerk wird dabei immer mit sich getragen – jederzeit dazu bereit, doch einmal entflammt zu werden durch einen anderen Menschen.

Die Liebe ist doch ohnehin wie ein Krieg : Sie beginnt leicht, ist schwer zu beenden & niemals zu vergessen! Echte Kunstwerke vergessen niemals & sollten immer das besonders positiv-erlebte mit sich tragen; weiterentwickelt für den nächsten Partner!

In diesem Bewußtsein sollte jeder, der momentan Single ist, seinen Kopf hoch halten. Wenn man dies tut, fällt das Krönchen nicht & mit Krönchen/ Selbst- bewußtsein hat man immer bessere Chancen auf dem Partnermarkt! Seid selbstständig glücklich – das wirkt dann äußerst anziehend für andere! Merkt Euch das liebe Singles!