Kinderarmut. Nicht nur eine Folge von Politik, Gehalts- und Lebensgestaltungs- Ängsten – sondern auch weil viele Menschen auf natürlichem Wege einfach keine Kinder bekommen können. Auch ich habe schon Menschen kennengelernt, die aufgrund Ihrer Ungewollten Kinderlosigkeit ziemlich unglücklich waren. Jene suchen dann oft nach Lösungen- im In-und Ausland…

Eine künstliche Form der Befruchtung außerhalb des Körpers beispielsweise. Das ist nichts verwerfliches, wenn man diesen unbedingen Wunsch nach einem Kind hegt. Kinder gehören eben zum Leben dazu. Jene ist und wird erst dann indiziert, wenn aufgrund der vorliegenden Befunde die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis auf natürlichem Weg nicht oder nicht mehr gegeben ist.

Keine Wartezeiten, massig kontrollierte Spender…all das kann man unter anderem auch hier bei künstliche Befruchtung Tschechien vorfinden.

Um den ganzen Prozess einmal so kurz & einfach wie möglich vorzustellen, hier einige Infos für Euch:

Bei der klassischen In-vitro-Fertilisation (kurz IVF) werden die Eizellen der Frau mit dem aufbereiteten Sperma in einem Reagenzglas zusammengebracht. Es findet eine „spontane“ Befruchtung statt. „Spontan“ mutet in diesem Zusammenhang eher lustig an. Es ist aber wohl eine sehr erfolgreiche Methode, denn  so erfolgt eine natürliche Selektion der mobilen und schnellen Spermien. Wer näheres zur IVF erfahren möchte, kann dies hier einholen…

Unter Leitung des Chefarztes Dr. Kult wird hierzu das „Kinderwunschzentrum“ EUROPE IVF International als ein sogenanntes Reproduktionszentrum betrieben, welches die komplexe Behandlung bei Unfruchtbarkeit anbietet. Man gibt sich dort in die Hände eines erfahrenen Ärzteteams, welches  auf höchstem medizinischen Niveau und mit Hilfe von modernster Technik am Werke ist. Näheres könnt Ihr dazu in unserer Verlinkung erfahren.

Selbst eine umfassende Beratung via Social Media ist dort Gang und Gabe, denn dort wird den Hilfesuchenden die Möglichkeit gegeben noch vor persönlichem Reiseantritt die Beratung mit den ChefArzt selbst per Internet (Skype, ICQ) in Form einer Videokonferenz von den heimischen Gefilden aus zu fokussieren.

Wir hoffen, dass wir allen Kinderlosen, die jenen Wunsch hegen, mit diesem Artikel weiterhelfen konnten. Auf das Leben! Wir wünschen Euch einen wunderschönen Montag.