Wir haben sie alle im Blog : den Recycling King Coca Cola, der via facebook in Indien ein Recycling- Imperium gründete und die Menschen dort mit einer neuen Art von Umweltbewußtsein verzauberte bis hin zu kuriosen Dating-Thematiken, wie in etwa das hereinlassen von 300.000 „häßlichen“ Menschen in eine „Schönlings- Community“.Mhh..wen haben wir noch nicht? Über die Zitate zu Social Media die fast täglich in unserem Blog angesteuert werden, haben wir einen Riesen ja ganz vergessen : Mc Donalds 2.0 !Auch wenn ich persönlich kein Fan der Fast Food Cuisine bin,habe ich mal einen guten Gedankenblitz a la Social Media Zitat aus der Führungsspitze von McDonalds entliehen:

„Our head of Social Media is the customer.“

&damit ist kein „bei Mc Donalds kostenlos essen“ gemeint wie hier im Video :


 

In diesem Zusammenhang stellte sich mir folgende Frage :Warum wird bei Banken eigentlich Social Media eher klein gehalten?

Wer nachdenkt, der findet im obigen Zitat “ Our head of Social Media is the customer „seine Antwort.

Der Kunde soll ja gar nicht in den Mittelpunkt rücken, die Regie über die Produkte „mit- übernehmen“. Zu tiefe Einblicke in die Geldwelt sind eben nicht gewünscht, auch muss der Kunde Kompetenzen mitbringen, will er der Bank via Social Media auf Augenhöhe begegnen. Was nicht erwünscht ist, wird auch nicht gemacht- oder? Auch die Banken werden wir bald mal unter die Lupe nehmen im Bereich Social Media. Wir sind gespannt ob dieser Bereich gänzlich unangetastet bleibt vom Web 2.0 – oder habt Ihr schon andere Erfahrungen, die Ihr teilen wollt? Kommentare und Mails dazu sind jederzeit erwünscht.

Euer Team vom Freizeitcafe.