Larissa Schenten- Miss Bottrop, erfolgreiche Bloggerin & nun auch aufstrebendes Youtube-Sternchen? Ich konnte Sie treffen & Ihr exklusiv einiges wissenswertes entlocken. Unterdessen startet Ihr Youtube-Kanal mördermäßig durch. Hier ein kleiner Einblick & im Anschluss das Freizeitcafe-Interview…

Das war doch schonmal sehr unterhaltsam- weiter so! Hier gehts zum Interview mit Larissa Schenten…

1) Christian Gera: Liebe Larissa, schön dass ich und meine Leser wieder von Dir hören. Wir hatten bereits am 5 Februar 2014 hier ein Interview mit Dir geführt & Dich vorgestellt. Was ist in dieser Zeit passiert in Deinem Leben?

Hallo Christian, in meinem Leben hat sich seitdem so einiges geändert…Meine Ausbildung zur Fachangestellten für Medien neigt sich dem Ende zu und damit rückt auch der Umzug in die erste eigene Wohnung etwas näher. Ich freue mich auf die kommenden Monate in denen sich mein Leben noch einmal ein Stück weit verändern wird.

2) Christian Gera: Deine Internetseite hat sich ganz schön gewandelt (positiv & noch professioneller)-von wem hast Du da Unterstützung? Was machst Du selbst/was gliederst Du aus ?(An Experten/Techniker etc.) Zudem haben sich Deine g+, Fb & Twitter-Follower ebenso erhöht- was ist das Geheimnis Deines Social Media Erfolges?

Ich benutze für mein Blog-Design lediglich freie Vorlagen, welche ich dann selbstständig nach Belieben umwandle. Ich nehme mir für das Webdesign immer viel Zeit, da ich in dieser Beziehung auch sehr perfektionistisch bin. Seitdem ich auf Youtube aktiv bin, sind auch meine g+ Follower angestiegen und meine FB Follower kamen nach und nach dazu. Ich betreibe ziemlich viel Werbung, denn ohne würde man auch in der Masse der ganzen existierenden Blogs richtig untergehen. Ich empfehle auch ab und zu als Blogger Gewinnspiele zu veranstalten, um mehr Publikum zu erreichen.

3) Christian Gera: …nun kommt auch noch Dein Youtube-Channel dazu. In kürzester Zeit hast Du Dir 665 (!!) Abonnenten er-arbeitet. Wie kam es zu Dir Idee, Dich nun auch dort zu promoten? Was ist Dein Youtube-Ziel, welche Inhalte bietest Du an jetzt/später & hast Du für meine Leser ein paar Insider-Tipps & Tricks, wie man so viele Abonnenten bekommt?

>Da ich das eine oder andere kleine Video bereits hochgeladen hatte, sind auch schon vor April 2015, wo mein offizieller Start bei YT war, einige Zuschauer auf mich aufmerksam geworden. Durch die Infos über meinen Kanal auf Blog, FB und Instagram kamen dann erstmal schubweise eine Menge Abonnenten dazu. Danach habe ich wirklich Werbung ohne Ende betrieben und viele Kommentare unter andere Videos geschrieben. Sehr viel mehr Arbeit, als einen Blog zu betreiben. Das Ganze nimmt wahnsinnig viel Zeit in Anspruch, aber ich denke, dass das zu den harten Anfängen dazu gehört, wenn man YouTuber sein möchte 🙂

4) Wie im damaligen Interview schon – was sind Deine Lebensziele? (denn diese ändern sich ja bekanntlich mit zunehmenden Alter). Teilst Du auch die Ansicht: Man wird nicht älter, sondern besser? Worin hast Du Dich gewandelt?

Mein Ziel ist es einfach, ein glückliches, erfülltes Leben leben zu können, das zu zun, worauf ich Lust habe und mir später nicht vorwerfen zu müssen, irgendwelche Chancen die sich geboten haben, verpasst zu haben. Ab 2016 möchte ich meinen Traum verwirklichen und Journalismus studieren. Mein Ziel in der näheren Zukunft ist es jedoch erstmal, die erste Wohnung einzugsbereit zu machen 😉 Es wäre außerdem schön, weiter als YouTuberin durchstarten zu können.

5) Hättest Du 5 Wünsche frei- was wären diese? Du kannst Dir alles wünschen- auch Weltfrieden und so 🙂

Wenn ich realistisch bin, weiß ich, dass es so etwas wie Weltfrieden niemals geben wird, aber wünschen würde ich mir, dass die Zahl der Kriegsopfer kleiner würde.

Im Prinzip wünsche ich mir ganz gewöhnliche Sachen, Gesundheit für meine Familie und mich, dass meine jetzige frische Beziehung lange halten wird, Erfolg im Job bzw. dann nächstes Jahr im anstehenden Studium…

Aber auch ein „Durchbruch“ auf YouTube wäre etwas Wundervolles…Ich denke jedoch, dafür muss ich noch an meinen Videos pfeilen, aber hey, noch kein Meister ist vom Himmel gefallen :-D.

Ich würde mir außerdem wünschen bald die Zeit und die Ausdauer für den Führerschein zu bestzen – und danach wäre mein mein größter materieller Wunsch einen roten oder weißen Mini Cooper zu fahren 🙂

Vielen Dank Larissa für das interessante Interview. Gerne wieder und alles gute/viel Erfolg weiterhin- bleib so wie Du bist.Auf weiterhin so gute Zusammenarbeit als Freizeitcafe-Kooperationspartnerin & ganz herzliche Grüße aus Bochum. Kommentare von Euch hier im Blog sind natürlich erwünscht & werden auch und vor allem von Larissa gelesen bzw. beantwortet.