Schöne heile Online-Dating- Welt im Web 2.0 ? Leider nicht. Die Liste von Schwarzen Schafen und vor allem Usern, die durch Love-Scamming Profit herausschlagen wollen, ist lang. Doch was ist dieses Love-Scamming eigentlich? Wie erkenne ich die Spreu vom Weizen?& welche Betrügertricks gibt es noch in den Dating-Börsen?

Das Freizeitcafe will Euch mit diesem Artikel all diese Fragen beantworten :

Beim sogenannten Romantik- oder Love-Scamming (Scamming=Vorschussbetrug) suchen die Scammer (Betrüger) auf online Partnerbörsen oder im sozialen Web 2.0 Webseiten wie Facebook, Myspace, Linkedin usw. nach ihren Opfern. Dabei gehen Sie meist immer gleich vor, sie durchsuchen Mitglieder Seiten oder verwenden Adressen aus Yahoo, Skype oder dem MSN-Messenger und schicken für den Erstkontakt eine kurze online Einladung zum Chat.

Scammer legen sich immer ungewöhnliche Lebensgeschichten zu, um so einen seriösen Eindruck zu hinterlassen. Die Profilfotos sind meist gestohlen und zeigen immer eine sehr attraktive Person.
Es gibt sowohl Scammer-Männer, welche sich oft als Architekten, Tierärzte, Ingenieure oder Computerspezialisten, und auch FrauenScammer welche sich als Ärztinnen, Lehrerinnen, Krankenschwestern oder Geschäftsfrauen aller Art, ausgeben.Ok- Katzen sind vielleicht auch mal dabei wie das folgende Bild zeigt:

Ziel der Scammer ist immer das Gleiche, sie wollen Geld, entweder für ein Flugticket oder für eine Zahlung an die Regierung, weil sie sonst für ein Treffen nicht ausreisen können oder man soll irgendwelche Schecks einlösen usw. Das Geld sieht man dann aber nie wieder und die Person, der man das Geld geschickt hat, ist wie vom Erdboden verschluckt, dadurch online auch nicht mehr zu erreichen. Mittlerweile gibt es sogar ganze Listen von Fotos und Usern im Internet, welche Romance- oder Love-Scamming getätigt haben – als Vorwarnung!

Welche Gefahren sonst noch beim Online-Dating „lauern“, erfahrt Ihr jetzt:

Zigtausende Menschen weltweit nutzen Online-Dating und es wird immer beliebter. Tag täglich gibt es auf Online-Dating Webseiten neue Registrierungen und zufolge auch Bewertungen von Online-Dating Benutzern.
Bei einer Vielzahl der Anbieter von Singlebörsen kannst Du Dich zwar kostenlos anmelden, jedoch solltest Du Bescheid wissen, dass Du zur Kasse gebeten wirst, sobald Du auf eine der vielen Nachrichten antwortest.

Die Vorgehensweise solcher Online-Dating Webseiten führt bei den Benutzern natürlich zu Missstimmung und die User fragen sich, warum sie sich überhaupt angemeldet haben. Leider gibt es auch einige Singlebörsen die angeben spezielle Services anzubieten, doch stellt sich oft nach Anmeldung und Bezahlung der Gebühr heraus, dass das Service schlecht ist und die Singlebörse den Erwartungen nicht entspricht. Wenn Ihr dies im Vorfeld ausschließen wollt, solltet Ihr nach Erfahrungsberichten anderer Dating-User googeln…

Betrug beim Online Dating – welche Arten gibt es:

  1. Telefonbetrug
  2. Prostituiertenbetrug
  3. Reisebetrug
  4. Nigerianischer Postbetrug


1. Telefonbetrug

Die bekannteste und älteste Methode des Betrugs auf Dating Seiten ist der Telefonbetrug. Du wirst von jemanden gefragt, ob Du ihn anrufst. Solltest Du dann wirklich anrufen, bekommst du eine hurende Rechnung die tausende von Euros ausmachen kann.

2. Prostituiertenbetrug

Es kommt auch vor, dass sogenannte Liebesdienerinnen Fotos von sich selbst auf Dating Seiten stellen, um ihre sexuellen Dienste anzubieten. Du wirst solche Profile aber leicht erkennen, denn es werden schmutzige Benutzernamen und erotische Beschreibungen benützt.

3. Reisebetrug

Dein Date wird Dir erzählen, dass es im Ausland wohnt und Geld braucht, um zu Dir zu kommen.

4. Nigerianischer Postbetrug

Bei dieser Art des Betruges schwindelt Dir Dein online Date vor mit einem verschiedenen Regierungsbeamten verwandt zu sein und bettelt Dich um Geld für finanzielle Transaktionen an.

Die eben aufgezählten Arten sind die häufigsten beim online Betrug.

Folgende Tipps werden Dir helfen Internetbetrug zu erkennen.

Wenn Du Dir auf diversen Dating Seiten ein Profil ansiehst, sollten Dir schmutzige oder dürftige Namen ein Dorn im Auge sein. Die Geschlechter haben zwar unterschiedliche Ansichten, was Sex betrifft, denn Männer können nur an Sex denken, Frauen dagegen sind da seriöser und denken anders. Trotzdem solltest Du Dich von Profilen mit schmuddeligen Namen, wie zum Beispiel „Die süßeste Sünde“ fernhalten.

Du solltest auch das Profil genau lesen, denn das Profil des anderen wird eher allgemein definiert sein, sodass die Charakterisierung auf jeden zutreffen könnte. Das lässt schließen, dass das online Date beabsichtigt andere hinters Licht zu führen. Auch die geposteten Fotos können eine Falle sein, denn traumhaft schöne Frauen und ein allgemeines Profil bringen sicher nur Unannehmlichkeiten. Die Anforderungen bei schönen Frauen sind normalerweise sehr hoch, und da sie auch wählerischer sind, wird auch das Profil dementsprechend sein. Frauen sind seriöser und sprechen nicht gleich über Sex, behauptet eine das jedoch wird sie höchstwahrscheinlich lügen.

Vorsicht ist auch bei ausländischen Profilen gegeben. Diese Menschen geben zuerst an in der Umgebung zu wohnen, wenn diese Leute jedoch den Kontakt zu Dir suchen, werden sie auf einmal angeben im Ausland zu leben. Profile dieser Art sind wahrscheinlich eine List, und wenn der Wohnort nicht ident ist, lass die Finger von diesem Profil! Das spart Dir auf jeden Fall viel Zeit. Solltest Du aber jemand kennengelernt haben, mit dem Du Dich treffen möchtest, meide zu Beginn eine gefühlsbetonte Bindung.

Es kann auch sein, dass Du von Deinem Date um Geld angebettelt wirst, da angeblich ein Familienmitglied schwer krank ist, oder derjenige selbst Geldprobleme hat. Menschen, die um Geld bitten, und auch noch weit entfernt wohnen sind in den meisten Fällen Betrüger. Vor solcher Abzocke kann man sich aber schützen. Wenn Du für die Partnersuche das Online-Dating gewählt hast, befolge einfach die oben genannten Tipps und halte Dich an anständige und aufrichtige Partner.

Wir, das Freizeitcafe werden Euch bald ein sehr sicheres und vor allem seriöses und sehr realistisches Portal hierzu bieten. Seid gespannt 😉

Quellen :

swr.de