Es ist soo viel passiert im Sommerloch, dass wir Euch heute gleich mehrere Themen im Blog präsentieren. Das wichtigste vorweg: Anschnallen, die Kindheitsträume & den Berufswunsch Raumfahrer wieder ausgraben- wir sind auf dem Mars gelandet & konnten zum ersten Mal- Dank Social Media & Twitter & Videoübertragung in der Raumfahrtzentrale LIVE dabei sein!

Nein, kein Mensch ist gelandet, sondern der Roboter Curiosity- zu deutsch „Neugier.“ Neugierig sind wir Menschen auch: Statt die Menschen auf der Welt vom Hunger zu befreien, hauen wir halt Milliarden (2,5) für eine solch gewagte Mission raus. Wir wollen und werden bald durch die geglückte Landung von Curiosity jedenfalls echte Farbbilder vom Mars empfangen, sowie Panorama-Bilder & vielleicht aus Wasserfunde genießen können von der heimischen Couch aus!

Die komplette Landung mit allen verfügbaren live-Tools der Nasa hat hier jemand für Euch abgefilmt, wenn Ihr selbst nich dabei sein konntet aus zeitlichen Gründen- viel andächtiges Vergnügen dabei; die Landung ist ja auch ein Stück Raumfahrt- Geschichte. Vor allem Minute 7:20 ist interessant, weil ab diesem Punkt die Last der jahrelangen Forschungsarbeit von allen abfällt & unendlicher Jubel über den Erfolg ausbricht:

Die ersten Bilder könnt Ihr hier sehen; dito live auf Twitter, die in Farbe folgen (Curiositys Antenne muss erst ausgefahren werden) :

2 Jährchen wird der einsame Curiosity dort dafür für uns weilen…200 Meter am Tag kann er zurücklegen. Alles gute kleiner Freund- vielleicht triffst Du ja Deine Wall-E (weibliche Roboterfreundin) irgendwann …spätestens bei Rückkehr…ganz sicher 😉