Ich wurde überrascht. Heimtückisch. Über Nacht. Und gleich mal eine Wort-Neuschöpfung ge-macht: Schnööö! Das ist eine Mixtur aus Schnee & Och nöö! Verdammt nochmal- was ist denn da heute Nacht alles runtergekommen?

Weiße Berge wohin man sieht. Die Autos sind nicht leicht von Puderzucker bedeckt-sie sind in Schneelawinen versunken. Selbige kracht übrigens links von mir gerade von einem Hausdach herunter. Ich bin froh, dass sie mich nicht…

begräbt beim Schnee-schöppen. Vorbei die Fahrten auf sauberen Strassen, vorbei der Traum von einem salzfreien Auto nach getaner Unterbodenwäsche. Auch unser armes umgetauftes“Freizeitcafe-Schnee-Mobil“ kann ein Lied davon singen…

Sich vom Schnee befreien, wieder losdüsen zum nächsten Kundentermin & dennoch an die Worte meines Onkels denken:

„Mensch sowat schönes hab ich noch nie gesehen- und dat bei 4 Grad plus!“

Nun denn…morgen sind die Eisgebilde wieder Vergangenheit. Von daher schnell ein paar Fotos für Euch gemacht.

Fahrt und geht vorsichtig! Euch einen schönen Schnee-Mittwoch! Denkt immer daran: Alles geht- nur der Frosch, der hüpft! Euer Freizeitcafe