Guten Morgen liebe Freizeitcafe-Leser! Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Sonntag. Bereits zurück vom Hundespaziergang wollen wir Euch berichten, wie das schöne Hattingen auf uns eingewirkt hat.

Erstens: Ein absoluter Geheimtipp – die Burg Blankenstein! 

Startet am besten von dort Euren Hattingen- Erkundungstripp. Schon als Kind empfand ich die Burg samt Umgebung sehr mystisch und erhaben. Jenes hat nicht von seiner Wirkung und Stärke von damals eingebüßt:

Grandioses Panorama vom Burgturm aus (Video dazu findet Ihr auf unserem Freizeitcafe Instagram-Kanal), jedoch ist dieser nur für wenige „erklimmbar“, denn: Man muss schon sehr gut zu Fuß sein, es gibt keinen (!)Aufzug in der alten Burg nach oben und für Rollstuhlfahrer ist dies ohnehin nichts. Denn im innern der Burg schlummert auch eine gewaltige „Hühnerleiter“- deshalb trifft es das Wort „erklimmen“ auch zu Recht.

In der Burg selbst ist auch ein tolles Restaurant mit einer guten Speisekarte zugegen und eine irrsinnig gute Party-Location, über die wir später noch hier im Freizeitcafe berichten werden.. Tanz in der Burg ist ebenso möglich (schaut ebenso auf Instagram, Karten noch vorhanden für Anfang September).

Nun denn, die Burg erkundet & den kleinen, wirklich hübschen Buchladen davor. Dann aber unser Freizeitcafe-Geheim-Tip Numero 2: huscht mal links neben der Kirche ins Eiscafe! Ein Ur-Italiener!

Hier gab es früher das beste Eis Hattingens für mich schon als Kind – und das ist auch heute noch so!

Gutes sollte nie enden. Über Generationen wird dort das beste Eis gemacht. Eine Lecker-Reise ist das allemal wert! Auch über diesen Treffplatz werden wir noch ausführlicher hier berichten. In der Nähe ist übrigens auf dem Marktplatz vor der Kirche auch ein Museum und ein tolles, uriges Cafe und ein Friseur nebenan.

Dann wieder ins Auto, vorbei an einem schönen „burglich-gestalteten“ Rewe-Markt wieder 10 Minuten in die City gefahren. Parkplätze ausreichend vorhanden, ein Shopping-Center.

Oberhalb davon die Altstadt gelegen & die ist wirklich sehenswert:

Schöne urige Kneipen und Bars und Restaurants- passend zum Stadtbild, über die wir berichten werden. Vor allem Abends (von Do- Sonntags) ist im Kern viel los! Hattingen hat ein Flair inmitten seiner alten Fachwerkhäuser, welches man einfach „erleben“ muss. Auch davon findet Ihr ein paar Fotos auf Instagram.

Ich hoffe, daß Euch unser kleiner Hattingen-Ausflug gefallen hat. Nach und nach werden wir hier und in der kostenlosen Freizeitcafe.com Community alle Locations und Treffplätze und Kooperationspartner für Euch einpflegen! Schönen Sonntag!