Suchmaschinen- oder Webseitenoptimeriung (kurz und bündig oft SEO genannt) ist Gold wert und sexy. Nahezu 70-80% des gesamtes Traffics (der Besucherstrom) bei (fast) allen Websites kommt heute über das Mutterschiff Google, der Rest fällt an Microsofts Bing & andere ab. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Webseiten, die weniger Traffic von Google bekommen. Und genau da liegt das Problem- jene dümpeln in Ihrer zuweilen Genialität verkannt, unbekannt und von Besuchern unbemannt dahin …

Warum müssen Websites überhaupt optimiert werden?

Die Antwort darauf ist relativ simpel: Wird eine Website bei Google nicht gefunden, ist diese für die Internetsurfer so gut wie nicht-existent. Kein Mensch schaut auf mehr als die ersten 3 Seiten der Ergebnissuche bei Google. Viele sagen sogar, dass der erste Ergebnisplatz von 45 % aller Surfer angeklickt wird, der 2te nur noch zu 20 % & der Rest verteilt sich marginal auf die übrigen Positionen der ersten Trefferseite. Auf die „verirrten“ Besucher – die einen trotzdem irgendwann einmal erreichen – kann man auf Dauer nicht bauen.Man muss beim Zirkus Google um relevant zu sein schon mitmischen! Kein Wunder, also dass Suchmaschinenoptimierer wie die SEO Agentur SEOroyal in München mit Ihrem technischen Know How genau dort glänzen können.

Wie wichtig es ist, dass man google-konform arbeitet an seiner Webseite, soll Euch folgende Statista-Statistik einmal verdeutlichen – hier ging es um den Besuchertraffic von Online-Shops (Google ist hierbei blau markiert):

Relevanz ist König! Inhalte auch!

Die besagten Suchmaschinenoptimierer aus München gehen genau dies an: Man nennt dies On-Page-Optimierung und Off-Page- Optimierung. On-Page (Text) heisst in kurzen Worten für Euch versinnbildlicht, dass die Texte bzw. der Inhalt gut auf die Seite abgestimmt werden müssen.

Offpage (Links) bedeutet einmal kritsch & kurzgesagt folgendes: Was nützt beispielsweise ein Link aus Eurer Mode-und Beautyseite auf einen Hersteller für Baumaterial? Da macht Google nicht mit- Webseiten werden diesbezüglich sogar runtergestuft oder abgemahnt. Ich für meinen Teil orientiere mich hier im Freizeitcafe immer daran, dass der Inhalt sowie die ausgehenden Links immer zu meinen Themenkategorien passen & alles auch immer in sich selbst stimmig ist.

Unique – also Einzigartigkeit in allen Euren Texten sollte der Maßstab sein und Schlüssel sein wenn Ihr einen Blog optimieren wollt. Und kommt Ihr nicht weiter- lasst Euch helfen: Hier gehts zur SEO Agentur .

Nun aber viel Spaß beim bloggen, beim optimieren und beim es-besser-machen ; Eure Leser haben es sich verdient & auch Ihr sollt in Zukunft mit Euren Inhalten besser gefunden werden.