Wer abends nach einem langen Tag nach Hause kommt, möchte oftmals nur eins: auf die Couch. Doch nicht nur ein gemütliches Sofa sorgt für Entspannung am Feierabend, sondern auch die richtige Atmosphäre und Dekoration sind wichtig für ein positives Lebensgefühl. Hier kommen die besten Tipps, um Stimmung zu erzeugen.

Deutschlands häufigstes Wohnzimmer

Nach einer Studie der Agentur Jung von Matt sieht „Deutschlands häufigstes Wohnzimmer“ so aus: eine komplette Polstergarnitur mit Sofa und Sessel in warmen und hellen Farben, ein Couchtisch, eine komplette Schrankwand in hellem Holz, ein Flachbildfernseher in normaler Größe mit Kabelanschluss und ein DVD-Player, sowie eine Deckenleuchte und eine Stehleuchte. Aber ist das wirklich alles?

Dekoration

Blumen

Das Wohnzimmer ist der Raum, in dem die Familie ihre meiste Zeit verbringt. Dementsprechend schnell wird auch die Luft verbraucht, weswegen Zimmerpflanzen und Blumen nicht nur die perfekte Lösung für ein hübsches Ambiente sind, sondern auch, um uns mit Sauerstoff zu versorgen. Laut Feng Shui bringen Blumen außerdem viel positive Energie. Am besten eignen sich beispielsweise Drachenbäume, da diese lediglich einen hellen Standort benötigen und einen mit Wasser gefüllten Untersetzer. Passend zu jeder Jahreszeit sorgt außerdem ein schöner Blumenstrauß, der mithilfe von einem Blumenversand ganz einfach zu einem nach Hause kommt, für eine positive Atmosphäre.

Tipp: Wer im Wohnzimmer raucht, schafft sich am besten eine Efeutute an, denn sie wandelt die chemischen Schadstoffe aus Textilien und Nikotin in gesunde Pflanzenstoffe um.

Fotorahmen

Für den ganz persönlichen Touch sorgen persönliche Fotos der Liebsten an der Wohnzimmerwand. Die individuelle Dekoration der Wohnung macht jeden Raum zur eigenen Wohlfühloase. Mit selbst hergestellten Bilderrahmen kann zusätzlich die Kreativität zum Ausdruck gebracht werden. Eine Anleitung zum Selbstherstellen der Bilderrahmen findet Ihr hier

Feng Shui

Grundprinzipien des Feng Shui im Wohnzimmer

  • Lichtquellen sollten durch zu große und massive Möbel nicht verhindert werden
  • Couch, Sofa und Sessel sollten um einen Mittelpunkt des Raumes angeordnet werden (wie um einen Tisch)
  • Sitzmöbel müssen an einer festen Wand stehen und von ihnen aus muss der Blick auf den gesamten Raum und auf die Eingangstür frei bleiben, da sich die Bewohner so beschützt und sicher fühlen.
  • Mehrere Lichtquellen statt nur einer Beleuchtung erzielen einen harmonischen Effekt. Rollos und Lamellen verhindern die Sonneneinstrahlung
  • Erdige Farbtöne strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus, Orange und Rot regen die Kommunikation an und Blau und Grün wirken sich positiv auf die Kreativität aus

Tipp: Eckige Möbel und scharfe Kanten vermeiden! Sollten diese schon vorhanden sein, scharfe Kanten mit Läufern, Decken oder Pflanzen verdecken.

Bildquelle: CCO Public Domain via Pixabay by louda2455