3x dürft Ihr raten: Ich wurde natürlich nicht entsperrt trotz meiner Supportanfrage an Facebook. Warum sollte das auch klappen? Was hatte ich schon für Ansprüche bei einem so krassen Blogger-Kooperationspost? 🙂 Screenshots dazu füge ich später noch hinzu (sind gerade auf einem anderen PC).

Was solls, wurden diesmal halt nicht alle Bloggergruppen über den Best-Bloggers-Sunday informiert. Dann halt nächsten Sonntag- auf ein Neues! Habt Hoffnung liebe Blogger/innen! 😉

Hater und Andersdenkende Kommentierer/Mailer sind mir immer willkommen – nur warum sind diese gedanklich oft so „einseitig“? Sind sie bereits schon so angekettet und müde der zu erhoffenden und lange fälligen Facebook-Reglementierungen , dass sie gänzlich alles erdulden/ oder die Sch… egal Einstellung  vertreten wie „Du bist doch da – selber Schuld.“ Ist nicht jeder Deutscher (Auch Nicht-Facebookler) davon betroffen?

Bild (c) Andreykuzmin via Dreamstime.com  & Hand chained with smartphone where facebook app started

Ich freue mich natürlich immer sehr über die zahlreichen Kommentare und Mails (wie jetzt zu diesem Vorfall- das waren knapp 30 Mails plus Kommentare), erstaune dabei aber auch recht häufig & reagiere darauf sehr nachdenklich, wie so ein Artikel hier mir nichts,Dir nichts- abgestempelt wird.

Da fallen dann so Worte wie: „Du suchst doch nur Aufmerksamkeit für Deinen Blog!“

… ähm, nein?

Auf Misstände seitens Facebook muss doch hingewiesen werden und vor allem: Mal nachgedacht werden! Nicht nur einseitig wie …

„Guck mal, der schon wieder. Der ändert doch eh nichts!“

Ich denke zusammen und gemeinsam kann man – auch kritisch!- eine Menge verändern! Zum Glück gab es auch zahlreiche – die überwiegenden Kommentierer/Mailer- die diese Intention verstanden haben & es toll fanden, dass ich als einer der ersten noch vor vielen Zeitungen und Co. vom Zuckerberg Auftritt in Berlin & die (leider zu weichen/nahezu unkritischen) Fragen berichtete. Kurios wie dann solche Themenwelten des Nicht-Löschens von Haßkommentaren/ aber unbedingt das Löschen von Kooperations-Bloggerartikeln seitens Fb blockiert werden – und sich dadurch solche Berichte vermischen. Schöne neue Welt 🙂

Aber jetzt bei allem Hating, Posting und Kommen(tear)ing 🙂 noch ein paar weitere (leider schon wieder düstere!), ganz aktuelle Fakten zu Facebook:

Die Deutsche Kartellbehörde verklagt Facebook! Endlich mal nicht nur ein Windei!

Hierbei geht es endlich einmal darum, ob Nutzer über die Erhebung Ihrer Nutzerdaten tatsächlich und allen ernstes überhaupt aufgeklärt wurden. Schön und gut denkt man sich da zuerst- ich hab doch bei der Anmeldung den AGB´s zugestimmt. Ja schon- aber die Anklage geht noch tiefer:

„Setzt ein Unternehmen dank seiner herausragenden Marktstellung ganz außergewöhnliche Geschäftsbedingungen durch, kann dies eine kartellrechtswidrige Ausbeutung seiner Kunden sein.“

Wenn also Facebook die Einwilligung in die Nutzungsbedingungen nur deswegen durchsetzen könne – nur und eben weil der Verbraucher keine Alternative hat, könnte der Fall noch spannend werden laut diverser Rechtsanwälte.

Ein Blick hinter die Kulissen und mal eine knallharte Abrechnung? Hier:

Einen schönen Einblick von 2 Studenten gibt es nämlich, die auch beim Zuckerberg Q&A Event dabei waren. Kleine Kritik zu Snapchat inbegriffen & vor allem- was mich ganz besonders freut: Die finalen, abschließenden Aussagen der beiden Protagonisten zu dieser Facebook-Werbe-Show. Vielen Dank, dass Ihr das genauso seht wie ich liebe Studenten. Grandios gemacht:

Video (c) by: Tipps und Tricks für dein Studium studierenplus.de

Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Artikel für Euch- auch mal endlich und ganz OHNE Facebook :-)! Habe noch weitaus mehr Futter für Euch. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und noch einen wunderbar lebhaften& schönen Donnerstag! Auf geht´s, ab geht´s!