Privatsphäre. Guten Morgen liebe Leser, Fans und „Beobachter“ des Freizeitcafe. Ab heute wird hier eine neue Reihe im Freizeitcafe erscheinen, die Euch hin zu mehr Privatsphäre unterstützen soll: Mit konkreten Anleitungen!

Seit gestern haben wir uns nämlich entschlossen, der Bespitzelung die Stirn zu bieten. Ein jeder sollte sich einmal den aktuellen Snowden Film anschauen- dann weiß man leider, wie es in unserer Digitalen Welt zugeht.

Die einen – wie ich es schon durch mein „letztes privaten Facebook Statement: Abschied von Facebook“ als Gegenwind erfahren habe – sagen: „Man kann doch eh nichts ändern! Überall wird man ausgespäht, kontrolliert, ausgewertet- auch hier auf meinem Blog! Deshalb erdulden und fertig! Die machen eh was sie wollen!“

Ich sage: (Fast) richtig- aber auch nur fast! Man kann und wird etwas ändern (müssen) – um sich Privatsphäre zu schaffen!

Die Facebook-Integrationen und andere Spitzler auf unserem Blog werden wir nun mit der Zeit nach und nach abschalten, damit keine(!) Doppelmoral in der Intention des Freizeitcafe entsteht, die Leute weg vom PC und Smartphone in die Freizeit zu kriegen- & und ABER vor allem für SICH SELBST kann man im kleinen auf seinem Smartphone, seinem PC, in seinem Online-Verhalten und Co. für sich SO VIEL bewirken, was einem selbst womöglich (wie auch mir vor dem Snowden Film) noch nicht bewußt war!

Man muss nur wissen WIE, um noch wenigstens ETWAS Privatsphäre innehalten zu können und dürfen! Es den Ausspähern einfach schwerer zu machen DICH komplett zu durchleuchten auf ewig! Hierzu wie angekündigt startet ab spätestens heute Abend eine neue Reihe im Freizeitcafe, die Euch helfen soll Schritt für Schritt genau da hin zu kommen!

Ich probiere derzeit vieles/eigentlich alles (im Android-Bereich; Apple Spezies sind zur Ergänzung gerne willkommen!) für Euch aus, teste, mache und verbessere mein eigenes Online-Verhalten. Seid gespannt, was dabei gezielt herausgekommen ist. Am Ende soll sich jeder mit unserer Hilfe- Reihe ein wenig freier fühlen- zudem steht ja auch unserer eigenes Freizeit-Netzwerk auf www.freizeitcafe.com für Euch bereit, um die freie Zeit wieder „anders“ und „schöner“ statt so virtuell und bewacht erleben zu können!

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und hinein in ein hoffentlich „freies“ schönes Wochenende mit Euch! Genießt den Herbst, Eure Freundschaften, Eure Familien – Smartphone aus uns raus. Es gibt doch nichts schöneres oder vergleichbares als das echte Leben!