Der Feier- & für viele auch sogar ein herrlicher Brückentag steht vor der Tür. Wir freuen uns auf ein schönes, langes Wochenende. Echtes Leben- so soll es sein! Trefft Euch & unternehmt etwas mit Euren Mitmenschen.

Für alle, die dennoch mal ein paar Minuten daheim fristen, bieten wir hier reichlich Lesestoff im Freizeitcafe. Wir machen einen Rückblick sowie eine kleine Vorschau für Euch im Social Media Bereich diese Woche :

Facebook nervt mal wieder – geht es nach Thilo Weichert. Facebook´s Taktik besteht nur aus Verschleierung & Ermüdung der Nutzer mit ständigen Aufrufen zur „Akzeptanz“ von neuen Datenverwendungsrichtlinien – zum 100sten Male aufgetaucht vor ein paar Tagen. Auch uns nervt dies langsam. Und ist Besserung für uns alle in Sicht? Nicht wirklich!Dickes Gefällt mir nicht dafür!

Stattdessen wird der Hype unaufhaltsam immer größer & größer- am Freitag, also übermorgen wird Facebook mit großem Tamtam seinen Börseneintritt feiern. Ein Für und Wider, bei dem sich die Geister scheiden!

Dann war da noch ein „Geschenk“ der Telekom. Die Telekom nämlich will nun ganz groß Gründer rausbringen- mit finanzieller & Mentoren-Unterstützung. Schöner Name, der Ihnen hierzu einfiel : hub:raum. Ein Beteiligungsmodell ohne Haken und Ösen soll es sein- mit einer kleinen Minderheitsbeteiligung…

Minderheitsbeteiligung? Aja …sorry ich kann gerade nicht so ganz glauben, dass die Telekom das alles so selbstlos macht. Sich „kostenlos“ Ideen zu liefern, wenn manche Ideen abgestuft werden bzw. Gründer keine Lust mehr drauf haben, schon eher. Bis zu 300.000 Euro Förderung jedenfalls sollen innovative & mutige Gründer erhalten. Wir sind gespannt was daraus wird & haben uns vom Freizeitcafe vorerst noch nicht dort gemeldet, weil man ja irgendwie noch eigenständig alles aufbauen will & vor allem auch alleine kann. Da nützen auch ein paar Mücken nicht, wenn einem jeder dreinredet in ein Konzept mit klaren Zielen und Ausarbeitungen. Gute Idee Telekom- dann aber bitte sozial und selbstlos; Ihr seid doch soo riesig mensch!

Ein ehemaliger Kaffeeröster wird neuer Xing-Chef- ein Herr namens Thomas Vollmoeller, welcher zwar erfolgreicher CEO vieler erfolgreicher Firmen war- allerdings noch nie bei einem „sozialen Netzwerk“ das Sagen hatte. Der Vorgänger geht angeblich freiwillig. Der Konkurrenz-Kampf mit LinkedIn ist jedenfalls eröffnet in Deutschland.

Der Steve-Jobs Film von und mit Ashton Kutscher in der Hauptrolle soll noch dieses Jahr in die Kinos kommen. Aaron Sorkin- welcher auch schon das Drehbuch für “ The Social Network“ geschrieben hat, ist wieder am Werk. Genug Stoff um den sagenumwobenen Apple-Giganten Steve-Jobs wird es wohl geben. Auch darauf kann man sicherlich gespannt sein.

So, dass sollte erstmal reichen für ein bisschen Kurzweil-Information aus der Internetwelt 😉 Geht lieber raus& verabredet Euch! 🙂

Zu guter Letzt beglücken wir Euer Social-Media-Herz noch mit ein paar schönen Zitaten, die wir gesammelt haben:

“ Die Bayern freuen sich auf´s Champions-League-Finale: Da können sie endlich mal gegen jemand anderen als Dortmund verlieren.“ (Ok- der war böse, aber irgendwie auch genial, oder? Gefunden via Twitter…)

„Die Alten werden jünger durch Social Media.“ (Zitat vom #dgfpkongress2012 – war wohl eine Anspielung auf den blamablen Auftritt von Seehofer mit seinem Versuch sich selbst durch eine Facebook-Party im P1 zu verjüngen. Wir hatten berichtet).

Schönen Mittwoch- Abend, Euer Freizeitcafe

Bildquelle: wandaa-x.deviantart