Heute morgen erreichte mich über Facebook eine schockierende Weiterleitung. Nein- es war nicht nur ein Spam-Bild, welches in kurioser Weise unsere Neugier weckt & damit versucht uns auf die Seite von „zwielichtigen“ Internetpräsenzen zu locken, um Daten abzufischen…

Jenes ging tiefer, war beschämender & genau deshalb thematisiere ich dies heute einmal in unserem Freizeitcafe-Blog. Es gibt Dinge auf dieser Welt, die man bekämpfen muss- warum? Das zeige ich Euch nun auf … die Waffen dagegen seid Ihr selbst!

Das Bild, welches mich erreichte, kam von einer Internetseite namens gegenhund.org – nach dem Klick auf den Link zum Bild stoppte ich- ich möchte nicht meine oder die Daten meiner Freunde an „Hundehasser“ übergeben. Lasst Euch bitte niemals auf Seiten weiterleiten, die von Facebook als „nicht sicher“ markiert werden!

Meine Recherchen gingen weiter- und offenbarten ein schier abgründiges Bild von Menschen, die sich wohl viel Mühe gemacht hatten, Ihre Intention im Netz zu verbreiten. Ein Screenshot der Seite gegenhund.org spricht Bände- seht selbst …

Die „Betreiber“ sind feige- verstecken sich hinter einem; wie sollte es auch klischeemäßig anders sein „chinesischen Namen“/Auszug des Impressums:

GegenHund.info
– Linh Wang –
3617 Tower 1 Lippo Centre
89 Hong Kong

Fakt ist-diese Seite gibt es schon seit Ewigkeiten; ist nichts neues! Seit 2007 und vielleicht schon davor kursiert diese „Masche“ um Empörung& vor allem Aufmerksamkeit zu erzeugen !

Was steckt wirklich dahinter? Warum tun Menschen dies & was ich meine Waffe dagegen ?

Rege Diskussionen über diese Seite gab es in diversen Hundeforen schon immer. Perfide ist jetzt nur, dass es die Betreiber nun auch über Facebook versuchen, da solche hitzigen Diskussionsthemen dort im Nu verbreitet und vor allem diskutiert werden!

Bitte diskutiert nicht mit! Löscht das Teufelszeug! Nur damit könnt Ihr diesen Menschen schaden & die Reichweite von ihnen eindämmen! Denn eines müsst Ihr wissen : Je mehr Klicks diese durchaus aufwändig-konstruierten Fakeseite durch Euch bekommt, desto mehr Traffic & damit Geld für die Betreiber! Aufmerksamkeit & Bestätigung muss entzogen- statt gegeben werden! Ganz nach dem Motto :

Don`t feed the troll!

Die Fotos sind größtenteils Fotomontagen, die Stories zu 90% frei erfunden und wer sich ein wenig mit der Gesetzeslage bezüglich Vereinen auskennt, wird über Ähnlichkeiten wie den „Hundeschlachsport e.V.“ nur leise lachen können. Klar ist es einfach sich zu verstecken.. aber dann steckt auch nichts dahinter. Genau dies ist hier der Fall!

Ich selbst bin hochsensibel bei dieser Thematik weil ich selbst ein Hundefreund bin & einen treuen Partner vor kurzem verloren habe. Zudem schrieb ich eine Diplomarbeit über „Singles mit Hund“; glaubt mir : ich weiss wovon ich spreche, wenn ich sage : Gebt diesen Menschen keine Plattform; das ist alles nicht echt ! Verwendet Eure Kräfte lieber für Euren Hund- die Zeit mit ihm wird ewig bei Euch bleiben!

PS: Wer sich zum Hund & zu all seinen Vorzügen Infos einholen möchte, kann sich dies hier im Faktencheck der Uni-Göttingen zum Beispiel einverleiben :

http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/c03bfb0573bd1154427253365af57790.pdf/Abschlussbericht%20freigegeben%201.pdf

Die richtige Nase für den richtigen Partner haben – in dem Falle für Euren treuen Hundefreund. Was hilft es ihm & der guten Hundewelt, wenn Ihr Euch über Machenschaften von einer handvoll Dummköpfen entzürnt? Hunde waren immer schon die besseren Freunde des Menschen & werden es auch immer bleiben!

Tut Euch selbst einen Gefallen, indem Ihr deren Spam auf Facebook ignoriert, die Seite nicht besucht (sie ist furchtbar& macht nur wütend) & sammelt meinetwegen Unterschriften zum Verbot jener Seite (kino.to ist auch irgendwann hochgegangen), um diese an geeignete Rechtsstellen zu leiten. Es wird jahrelang dauern bis sich dort mal etwas tun wird. Aber es gab schon immer Betreiber, die dann aus Angst vor der Justiz freiwillig einsahen, dass es Mist war was sie taten. Eines haben diese Menschen, die dauernd auf der Flucht sind gemein: Sie zogen alle irgendwann ihr „kleines Hundeschwänzchen“ ein 😉

In dem Sinne : Pro Dogs & weg mit dem Müll auf Facebook! Mails an Facebook diesbezüglich wären auch eine Lösung 😉

Ein schönes Wochenende- ob mit oder ohne Hund- wünscht Euch das Freizeitcafe-Team!