Gestern war ich mal wieder in unserer Bochumer Innenstadt unterwegs. Mensch – es bewegt sich was. Wie emsige Ameisen waren alle dabei den neuen Weihnachts- markt aufzubauen.Der Mandelduft des Marktes steigt langsam in die Nasenhöhle, die der Churros und Champignons natürlich auch…dazu diese Kälte. Herrlich, oder? Bevor jetzt wieder Grundsatzdiskussionen aufflammen wie : „Ist es nicht zu früh für den Weihnachtsmarkt?“ oder „Ist doch alles nur Konsum!“- sage ich nur : Locker bleiben! Mensch-schaut Euch doch die Menschen an, die da tagelang schrauben, schuften, tüfteln & dekorieren – damit Ihr ein wunderschönes Weihnachtsmarkt-Erlebnis habt. Damit Ihr Euch wohlfühlt beim flanieren durch Eure wirklich immer schöner werdende Bochumer City.Damit Ihr Orientierung habt, wenn der Glühwein zuviel und die rote Nase nicht nach Hause leuchtet.

Ich habe dafür ein großes DANKE übrig. Und ich freue mich darauf. Auch der Westen – das Portal der WAZ Mediengruppe will genau dieses harmonische „Feeling“ der Bochumer Bürger zur Heimatstadt einfangen & hat diesbezüglich einen für mich sehr schönen Aufruf gestartet : Dort soll man in 11 Kategorien Bochums Beste(s) zuschicken!

Meldet Euch! Ich bin gespannt, was Euch fasziniert und was Euch anregt, Euch hier so richtig heimisch zu fühlen. Dat ist ne gute Sache – deshalb hier auch der Link zur WAZ für Euch :

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/waehlen-sie-bochums-beste-s-id6064120.html

Wir halten Euch in unserem Blog natürlich zu allen Bochumer-und Umgebungs-Highlights mit unseren Kooperations-Partnern und unseren echten Geschichten wie immer auf dem laufenden. Das Team vom Freizeitcafe wünscht einen schönen Donnerstag.