Guten Mittag liebe Freizeitcafe.info Leser. Heute ist die Generalprobe für das Theaterstück Inklusionsgefahr in Bochum. Und für Samstag können die lieben dort mehr Zuschauer gebrauchen!

Deshalb nun auch unsere kurzfristige Unterstützung vom Freizeitcafe, das ganze öffentlicher zu machen. Hier bekommt Ihr einige Infos zu diesem tollen Freizeit-Event (Achtung: das ist der letzte Termin!) & der Eintritt ist frei! 

Cafe Kontakt ist ein Ort der Begegnung. Es bietet Dir die Gelegenheit, künstlerisch aktiv zu sein und Dich auszuprobieren. Heißt: Du kannst Deinen Geschichten, Deiner Kunst eine Bühne geben.

Dabei gilt: Kultur kennt keine Grenzen. Gemeinsame Vielfalt und zusammen Spaß haben ist die Prämisse für diese tolle Veranstaltung.

Diesmal geht es hier aber um ein ganz besonderes Stück- hier die Story dazu:

Manna ist temperamentvoll, kurvig und Schauspielerin. Bis hier hin alles paletti – wenn da nicht ihr Borderline und das gesellschaftliche Unverständnis gegenüber einer psychischen Behinderung wären.

Manna hat diese pseudosoziale Massengesellschaft satt, in der ein „Krüppel“ THEORETISCH die gleichen Chancen hat wie „Mister Universum“. Ein Miteinander, das muss doch PRAKTISCH möglich sein, verdammt noch mal?!
In ihrer WG lebt Manna mit dem Naturwissenschaftler EDD, den eine gehörige Empathieverstopfung plagt.

Die beiden finden aber trotz ihrer Gegensätze, immer wieder zueinander. Sie will es offensichtlich, er nur insgeheim: ein Zusammenleben aller Menschen. Gegen den Strom alltäglicher Ignoranz und Überheblichkeit vertreten sie leidenschaftlich ihre Kritik an gesellschaftlichen Verhältnissen und ihre Vorstellungen von einem gerechten Leben.

Und dann ist da ein „Normalo“ in der WG zu Gast: Micki, Mannas ehemaliger Kollege aus Promozeiten und heute Vertriebsleiter. Er hat sich verändert. Mit seiner kalten Art schafft er es, Mannas Lebenseinstellung zu erschüttern. Hier beginnt für sie der schmale Grat zwischen Aufgabe und Dranbleiben. Mannas Freunde Shady und Silvana treffen auf den Zyniker und sorgen auf humorvolle und lustige Weise für einen Ausgleich. Was ist aber mit Manna? Hält sie den Kurs oder wechselt sie doch die Spur?

Inklusionsgefahr ist eine charmante Tragikomödie. Auf witzige und temperamentvolle Weise zeigt sie, dass ein Miteinander ein notwendiges Konzept für unsere immer bunter werdende Gesellschaft ist.

Team: Sahar Raie, André Dinter, Ingo Broggiato, Daniel Susewind, Bruno Kelzenberg, Rico Großer
Produktion: Sahar Raie

Wo?

Theaterhaus Thealozzi, Pestalozzistr.21 in Bochum

Anmeldung:

sahar.raie@impromotion.de oder 0151-22848078

Viel Spaß Euch bei dieser tollen Freizeitmöglichkeit! Geht hin!

PS: Da ich selbst nicht aus zeitigen Gründen vor Ort sein kann, machen wir gerne eine Rückschau und ein Interview mit der Veranstalterin für Euch im Anschluss. Euch allen einen wunderbaren Freitag/Samstag.