Uns Männern wird ja oft vorgeworfen, dass wir es mit dem Heiraten nicht ganz so eilig haben wie Frauen. Manche wägen das Für und Wider lange ab. Diese fünf Gründe sollten aber auch den letzten Heiratsmuffel unter euch überzeugen.

Heiraten ist noch In: Zwar ist die Anzahl der Deutschen, die die Ehe für ein überholtes Konzept halten, in den letzten Jahren gestiegen – Die Anzahl der neu geschlossenen Ehen ist laut Statistik in den letzten 10 Jahren aber relativ konstant geblieben. Mich wundert das nicht: Schließlich gibt es auch im 21. Jahrhundert noch gute Gründe dafür ‚Ja‘ zu sagen….

Kinder

Zwar ist es heutzutage kein Muss mehr, als Paar mit Kindern verheiratet zu sein; die deutsche Bürokratie legt Eltern ohne Trauschein aber immer noch Steine in den Weg: Obwohl das Sorgerecht 2013 zugunsten unverheirateter Väter geändert wurde, haben sie immer noch nicht die gleichen Rechte wie verheiratete. Nach der Geburt bekommt nämlich erstmal nur die Mutter das Sorgerecht – der Mann muss nach wie vor einen Antrag beim Familiengericht einreichen. Auch wer ein Kind adoptieren will, muss nach deutschem Recht verheiratet sein. Männer, die den Schritt vor den Altar wagen, können sich diese lästigen Behördengänge ersparen.

Steuervorteile

Auch wenn es vielleicht etwas unromantisch ist, nur des Geldes wegen zu heiraten – Eigentlich ist es doch nur legitim, auch das Ehegattensplitting im Hinterkopf zu behalten, wenn man sich für den Rest seines Lebens bindet oder eine Familie gründet. Wenn man verheiratet ist, hat man nämlich nicht nur bei der Einkommenssteuer, sondern auch bei den Versicherungsbeiträgen und der Rente Vorteile gegenüber Paaren, die in wilder Ehe zusammen leben.

Junggesellenabschiede

Bei aller Skepsis, die manche Männer bei dem Gedanken an die Vorbereitungen und Verpflichtungen bei einer Hochzeit haben, sollte man nicht vergessen: Heiraten macht Spaß! Dazu zählt auch ein unvergesslicher Junggesellenabschied. Wer es vor dem großen Tag richtig krachen lassen will und auf Action aus ist, sollte sich das testosterongeladene „Feuer frei“-Paket von Pissup anschauen – Meiner Meinung nach nicht nur für besonders männliche Typen ein großer Spaß! Denn „Berlin is calling“: Nachdem der zukünftige Bräutigam mit seinen Freunden seine Treffsicherheit beim Pistolenschießen unter Beweis gestellt hat, geht es in die angesagtesten Bars der Hauptstadt. Mein persönliches Highlight bei diesem Online-Anbieter: Die Unterkunft in Berlin ist schon inklusive.

Pragmatismus

Es ist viel kürzer ‚meine Frau‘ zu sagen als ‚meine Freundin‘ – Manche Gründe zum Heiraten, die die Nutzer des US-Portals Reddit zum Besten gegeben haben, finde ich ja recht banal. Dass das Leben einfacher ist, wenn man einen Partner an seiner Seite hat, lässt sich jedoch nicht abstreiten. Jeder weiß schließlich, dass Dinge zusammen mehr Spaß machen und Probleme mit jemandem an seiner Seite leichter zu bewältigen sind.

Freundschaft Plus

Die Rolle des ehrlichen und treuen Begleiters können natürlich auch gute Freunde einnehmen. Im besten Fall ist unsere Partnerin aber auch gleichzeitig unsere beste Freundin: Sich komplett auf jemand einzulassen, den anderen so zu akzeptieren, wie er ist und ihn in allen Lebenslagen zu unterstützen – das ist nicht nur Liebe, sondern auch tiefe Freundschaft. Wenn man diese eine Person fürs Leben gefunden hat, sollte man besser nicht allzu lange zögern und seinem Herzen folgen. Denn Liebe kennt im Gegensatz zum Verstand keine Angst und keinen Zweifel. Wie sagte schon der Dichter Erich Fried:

„Es ist Unsinn, sagt die Vernunft. Es ist, was es ist, sagt die Liebe.“